Webdesign aus Deutschland: Klare Formen und Minimalismus

0 Comments Blog 26.07.2021 - 10:19 Uhr

Nicht nur im Produktdesign und in der Architektur haben sich deutsche Designer in den vergangenen Jahren immer wieder beweisen können und ihren guten Ruf in der Branche unter Beweis gestellt. Auch im Bereich Webdesign konnte man mit einem eigenen Stil punkten und dabei typische Designelemente im Netz etablieren. Vor allem der Minimalismus und der Mangel an unnötigen Schnörkeln ist etwas, das nicht nur den deutschen Ideen entspringt, sondern in seiner Form sogar ein bisschen an das Bauhaus-Design erinnert, das man einfach auf das Netz übertragen hat. Diese Entwicklung ist überaus positiv, bietet das Netz doch auch beim Thema Webdesign so viele spannende Entwicklungen.

Experience Design

Minimalismus für die beste User Experience



Dass Designs in der heutigen Zeit auf viele überschüssige Elemente verzichten und dafür umso mehr mit White Space arbeiten hat nicht zuletzt damit zu tun, dass es für die Benutzer im Netz bereits eine entsprechende Reizüberflutung gibt. Blinkende Werbebanner, hochauflösende Bilder und Informationen an jeder Stelle der Seite können vom eigentlichen Kern ablenken und damit zu einem Problem für Betreiber von Webseiten werden, die beispielsweise gezielt Klicks auf ihre Leistungen oder die Kontaktangebote forcieren wollen. Das gelingt nicht, wenn der Besucher bei einem Klick au die Seite von verschiedensten andren Design-Elementen abgelenkt ist.



Natürlich spielen auch mobile User bei dieser eher neuen Entwicklung eine Rolle. Bandbreite sollte heute zwar nicht mehr das Problem sein, trotzdem sind die meisten Seiten im mobilen Bereich daraus ausgelegt, dass ein optimaler Besuch auch dann möglich ist, wenn man gerade mobil über eine eher schwache Datenleitung verfügt. Diese Entwicklung lässt sich auf diversen Seiten sehen. Wer beispielsweise einmal ein Online Casino besucht wird feststellen, wie einfach man sich hier mit dem Handy an die relevanten Bereiche der Seite navigieren kann. Die Spiele selbst werden zwar in voller Auflösung angezeigt, der Weg dorthin ist aber deutlich einfacher geworden. Damit der Spieler immer genau das findet, was er gerade sucht.

Auslagerung, mobile Webseiten und Informationsdichte



Das Design im Netz ist ohnehin mal wieder in einem Wandel und die deutschen Designer sind natürlich auch in diesem Prozess involviert. Mit der stärkeren Verlagerung auf mobile Endgeräte – in manchen Branchen ist bereits heute 60% des Traffics vom Smartphone oder Tablet zu bemerken – konzentriert man sich primär auf eben diese Besucher und darüber hinaus auf die so wichtigen Crawler der Suchmaschinen. Das bedeutet, dass viele der Schnörkel von den Seiten verschwinden und man sich stattdessen auf eine hohe Dichte von Informationen konzentriert. Unnötige Bereiche oder interaktive Jobportale mit mehr Funktionen werden in eigene Seiten ausgelagert und so gestaltet, dass sie von den Leuten gefunden werden, die konkret auf diesen Inhalten landen wollen.



Webdesign in und aus Deutschland gehört also durchaus zu den “Influencern” für globale Trends in diesem Bereich. Momentan ist es spannend, die unterschiedlichen Entwicklungen zu beobachten, alleine weil sich das Netz in einem kleinen Umbruch befindet. Wohin der Weg mit dem Design geht? Der User steht im Vordergrund. Wie man diese Botschaft auch im Design selbst umsetzen kann, dafür gibt es heute ganz unterschiedliche Ansätze.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Gelungenes Design und hohe Nutzerfreundlichkeit – Fünf Tipps, die Webseitendesigner beachten sollten Smarte Anleitung: Etiketten gestalten und drucken lassen Upcycling wird immer beliebter Jeder Raum kann nicht nur gut klingen, sondern auch stilvoll aussehen! Gartenmöbel: Diese Trends sollten Designer beachten Werkzeuge und Metriken des Social Media Marketing Stylisch unterwegs und die Zeit im Blick Die perfekte Designagentur – wie ist diese zu finden? Broschüren: Alles wichtige zur Grafik und zum Design Spezielle Merkmale vom Design für unterschiedliche Länder Typografie und Gestaltung für CSR-Berichte Das Design hinter dem Bitcoin-Logo Was bedeutet ästhetische Funktionalität? Warum werden die meisten Wachstuch Tischdecken in Deutschland online verkauft? Schöne Handyhüllen für den Sommer Typisch deutsches Design Was macht eine gute SEO-Agentur aus? Videodesign: Definition, Anwendung und Erklärung Corporate Design auch im Handwerk? So erreichen Handwerksbetriebe einen Wiedererkennungswert Brand Building – so gelingt der Aufbau der eigenen Marke Die wichtigsten Webdesign-Trends für 2022 Warum Grafikdesign für erfolgreiches Online-Marketing entscheidend ist Pirnar Haustüren – Innovatives Design für Hausbesitzer Schön reicht nicht: Wie geht gutes Webdesign? Steigende Nachfrage nach schönem Design im Eigenheim seit Ausbruch der Corona-Pandemie Schuhe: Worauf wir gehen und stehen Möbel nach Maß – Schluss mit der Stangenware Webauftritt – Selbstgemacht, weil man’s kann? Sparplan im Alltag – so einfach lässt sich Geld sparen! Sichtschutz für den Garten – so schafft an Privatsphäre Anlage-Trends im Jahr 2022 – darauf müssen Privatinvestoren nun unbedingt achten! Den Raum mit allen Sinnen erfassen Den besten Dienstleister finden: Darauf sollte geachtet werden Hochwertiges Design in der Küche: Gestaltung der Gastroküche mit der richtigen Spülmaschine SEO und UX/UI: Wie wichtig ist Design wirklich? 5 Tipps zur Sicherheit für Freelancer Polypropen – Das steckt hinter dem Kunststoff AirPods Max – die Überraschung von Apple! Nachhaltig leben und Designermöbel reparieren Wie man Versandverpackungen als Marketinginstrument einsetzt!  Warum jeder Web-Designer ein VPN benutzen sollte Ein Haus muss nicht von der Stange sein – mit den richtigen Partnern an der Seite lassen sich auch ungewöhnliche Ideen umsetzen Apple AirTag – Was ist das und wofür kann man es nutzen? Der Schrank auf Wunsch nach Maß Selbstständig machen in der Kunstbranche: So funktioniert’s Corporate Design im E-Commerce Wichtige Elemente für verkaufsfördernde Ladenregale Das Ansehen eines Unternehmens ist das A&O! So kommt die Tapete am besten zur Geltung Warum ist Körperpflege so wichtig Onlinepräsenz als Freelancer – 5 Tipps für die Webseitenerstellung Wie richtest du das Kinderzimmer stilvoll und praktisch ein? Design spielt in vielen Lebensbereichen eine wichtige Rolle Den Amazon Umsatz steigern Neue Design-Trends in der Fahrrad-Branche: Qualität, Minimalismus und Individualität Steuern in Deutschland: Das sollten Unternehmer wissen Durch Design zu mehr Kunden: Tipps für Autoglaser Der moderne Wandel des Mediendesigns Das Grafikdesign In Deutschland mit Liebe designt und mit tollen Ideen bedruckt Die eigene Garage – viel mehr als nur ein Stellplatz für Fahrzeuge! So wichtig ist das Design für eine erfolgreiche Webseite So kreierst Du ein modernes Schlafzimmer Design 10 Ideen für das Büro, die die Produktivität anregen Verbessern Sie Ihr Home-Office mit dieser Ausstattung Kochen mit viel Design Designertische schützen – mit einer transparenten Tischfolie Twitch, YouTube und Co.: Der Aufstieg der Streamer Die Blockchain: Hier kommt sie in Deutschland schon zum Einsatz 5 Tools für optimierte Prozesse in einem Unternehmen Designermöbel: So machen sie das Zuhause zum Hingucker Designermöbel: Diese Stücke sind ein Muss Wohnen im Alter – Seniorengerechtes Wohnen mit Stil Bessere Vermarktung für Klempner: Diese 3 Tipps helfen! Der Beruf des CAD-Designers