Schmuck als zeitloser Klassiker Zeitloser Schmuck – für jede Gelegenheit das passende Geschenk

0 Comments Blog 21.07.2021 - 11:52 Uhr

Schmuck ist zeitlos! Denn die Menschen schmücken sich bereits seit Anbeginn der Zeit. Zudem können Sie ein schönes Schmuckstück noch nach vielen Jahren tragen. Egal, ob als Zeichen der Freundschaft, der ewigen Liebe oder um den eigenen Status zu demonstrieren, Schmuck eignet sich jedenfalls immer dazu.

Die Menschen lieben Schmuck seit jeher

Schmuck wird bereits seit Anbeginn der Menschheit getragen. Denn Schmuck dient seit jeher als Zeichen von Geschichte, Tradition und Macht. Schmuckstücke werden außerdem als Ausdruck der Persönlichkeit und des Charakters getragen. Forscher haben festgestellt, dass Schmuck bereits vor mehr als hunderttausend Jahren existierte. Damals verwendeten die Menschen Muscheln, Zähne von Tieren und Schneckenhäuser dazu, um sich daraus Halsketten zu kreieren. Etwas später wurden Materialien wie Kupfer und Bronze verwendet, um in liebevoller Handarbeit Armreifen, Anhänger, Ketten, Ohrschmuck und Fibeln herzustellen. Spätestens, als die Verarbeitung von Gold und Silber entdeckt wurde, war der Beruf des Goldschmiedes geboren. Dieser fertigt heute beliebteste Schmuckarten, wie Armbänder, Anhänger, Armreifen, Ketten, Ringe, Ohrschmuck, Fußketten, Schlüsselanhänger und Uhren, an. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Einzelstücke, die etwas ganz Besonderes darstellen.

Der persönliche Geschmack wählt das Schmuckstück aus

Was jeden einzelnen gefällt, hängt ganz stark von den persönlichen Vorlieben und vom individuellen Geschmack ab. Viele Menschen tragen Schmuck nur, weil er ihnen gefällt. Schmuck kann funkeln, farblich zur Kleidung passen und sich ideal als Accessoire eignen. Manche tragen Schmuck, um die eigene Persönlichkeit hervorzuheben oder um sich von anderen abzugrenzen.

Für manche ist Schmuck nur eine Wertanlage. Manchmal spielt aber auch die Bedeutung des Schmuckstückes eine wichtige Rolle. Das wohl bekannteste Schmuckstück mit Bedeutung ist der Ehering, der getragen wird, um die unendliche Liebe zum Partner zu zeigen. Er symbolisiert aber auch, dass man schon vergeben ist und für die Partnerwahl nicht mehr zur Verfügung steht. Manchmal erinnern Schmuckstücke an geliebte Menschen, von denen man die Kette, das Armband oder den Ohrschmuck bekommen hat. Und in manchen Fällen wurde das Schmuckstück über Generationen hinweg behutsam aufgehoben und weitergeben – ein Erbstück mit stetig wachsender Bedeutung.

Schmuck für jedes Anliegen

Schmuck zu kaufen, eignet sich eigentlich immer, um sich selbst etwas zu gönnen. Denn Schmuck können Sie tragen, Sie können sich damit schmücken und Ihrem Erscheinungsbild die ganz persönliche Note verleihen. Oder aber Sie kaufen Schmuck, um etwas Bleibendes zu verschenken. Die wichtigsten Anliegen für die Anschaffung von Schmuck sind, um einer besonderen Freundschaft ein Zeichen zu setzen. Des Weiteren gehört Schmuck zu den wichtigsten Geschenken, um die Gefühle zu einem geliebten Menschen zu würdigen und diese zu zeigen. Nicht selten aber wird Schmuck auch gerne getragen, um die eigene Macht und den Status zu demonstrieren. Beim Kauf von Schmuck können Sie je nach Persönlichkeit und Stil zu traditionellen Designs oder eher zu modernen Kreationen tendieren.

Schmuck als Zeichen der Freundschaft

Um eine besondere Freundschaft gebührend zu würdigen, wird häufig Schmuck in Form von Anhängern verschenkt. Denn Anhänger symbolisieren Halt, Kraft und bedingungsloses Vertrauen. Des Weiteren werden gerne Armbänder und Ringe verschenkt. Denn beide stehen mit ihrer geschlossenen Form für die Unendlichkeit der Freundschaft. Ringe zeigen aber auch die Grenzenlosigkeit und Ewigkeit, welche die Freundschaft mit solch einem Schmuckstück in diesem Sinne besiegeln sollen.

Schmuck als Zeichen der Liebe

In Sachen Liebe stehen der Verlobungsring und der Ehering natürlich ganz oben auf der Liste der zeitlosen Schmuckstücke. Diese dienen als Ausdruck der Verbundenheit und der ewigen Treue, da sie keinen Anfang und kein Ende haben. Aber auch Schmuckstücke in Form eines Herzens eignen sich als Zeichen der Liebe. Oftmals lässt sich mit solch einem Schmuckstück das ausdrücken, was man nicht in Worte fassen traut, beispielsweise am Valentinstag.

Schmuck als Zeichen von Macht und Status

Macht und Status drücken Sie am besten mit Ringen aus, die mit großen Edelsteinen besetzt sind. Natürlich gehören auch teure Uhren zu den Statussymbolen, die Macht und Erfolg symbolisieren und bewusst eingesetzt werden, um diese Message zu transportieren.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Die Checkliste für einen garantiert perfekten Antrag! Yogastudio gestalten – Design für Klarheit und Entspannung Das Design der Werbegeschenke im Wandel der Zeit Interior Design – Räume optimal einrichten und gestalten Abgesichert als Freelancer? Webdesign aus Deutschland: Klare Formen und Minimalismus Zwischen Geschichte und Moderne: Design in Deutschlands Innenstädten Design in der Autobranche: Wie modernes Design den Verbrauch verringern soll Die Natur als neue Inspirationsquelle: Kreativblockaden überwinden Webdesign für eine erfolgreiche Website Möbeldesignerinnen aus Deutschland Licht Design: In jedem Raum das perfekte Licht So können Freelancer und Angestellte im Home-Office ihr Arbeitszimmer von der Steuer absetzen So schützen Sie Ihren Mac im Jahr 2021 Schachmatt Das Internet verlangt nach Einzigartigkeit Produktvideos und -fotos: Marketing im digitalen Zeitalter Corporate Fashion – Design made in Germany Couchtisch-Designs – Diese Couchtische passen zu jeder Einrichtung Die richtige Beleuchtung als passendes Designelement Gymdesign – Wie CAD bei der Planung hilft Online Sale – Möglichkeiten als Designer im Internet Geld zu verdienen Hebeschiebetüren – Energieeffizient, komfortabel und schick Wie man Cybersicherheit in das Webdesign integriert Trendige Design Inspirationen für Verlobungs- und Eheringe Schmucktrends für Frühling und Sommer 2021 Wie können kleine Goldschmiede im Zeitalter des E-Commerce mithalten? Der Wow-Effekt durch Special Effects Design und Produktion in Zeiten der Globalisierung Der lange Weg zum perfekten Verpackungsdesign Fotografie und Typografie – zwei Schwergewichte in der Werbung Kreative Online Teambuilding Ideen fürs Homeoffice Das moderne Büro im Grünen – aber wie? Die schönsten Luxusuhren – das sind die Lieblinge der Schönen und Reichen 5 Tipps zur Optimierung der Sichtbarkeit von Unternehmen Karrieresprung vom Mitarbeiter zum Chef 5 bahnbrechende minimalistische Designs Zwischen seriös und ausgeflippt: Vorstellungsgespräche in der Kreativbranche Jenseits von 08/15: die kreative Bewerbung Wohnung schön und praktisch einrichten Inspirierendes Design im gemütlichen Eigenheim Möbeldesigner – Ausbildung, Möglichkeiten und Gehalt Andreas Waldschütz und Trockland lassen das Eiswerk Berlin neu erscheinen Innovative Designs mit Hilfe von 3D-Druckdienstleister Hochwertige Möbel und Haustiere: So klappt das Zusammenspiel Microjobs als Nebenverdienst Corporate Branding: Diese Marketing-Maßnahmen stützen die Unternehmensmarke Was muss man beim Webdesign beachten Designermöbel: Fashion für die eigenen vier Wände Design zum (Wohl-) Sitzen im Objekt WARUM IST DER SUBLIMATIONSDRUCK SO BELIEBT? Alltagsgegenständen eine persönliche Note verleihen – mit diesen Tricks wird das möglich Qualität bei Bademänteln – darauf kommt es an! Design und Planung – worauf kommt es bei Lagerhallen an? Teppiche aus Naturfasern: ökologisch, nachhaltig und fair Möbeldesign für ein neues Miteinander von Mensch und Natur Wie richtet man sein neues Haus ein? Coole App Ideen Mehr verkaufen im Internet 6 hilfreiche Tipps für den Garagenbau Ein perfektes Duett: Acrylmalerei und Abstrakte Kunst Die Valentinstagskarte als kreatives Geschenk Kugelschreiber mit Design: Warum es den Unterschied macht Digitale vs. Traditionelle Kunst: Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es? Die perfekte Inszenierung von Kunst Handy in Raten zahlen – lohnt es sich? Handyhüllen Designed in Germany Die beliebtesten Werbeartikel in Deutschland Verpackungsdesign studieren – ein Beruf mit Zukunft Design-Grundlagen für den CBD-Verkauf im Internet Ansätze zur Erstellung des eigenen Online-Magazins Eventmarketing Homeoffice einrichten – kleine Räume optimal nutzen Router-Design und Internetgeschwindigkeit – warum beides zusammenhängt Wie bereitet man den Campingurlaub vor?