Erholsam schlafen – Inspiration für das Schlafzimmer

0 Comments Blog 01.09.2021 - 16:28 Uhr

Erholsamer Schlaf ist für die körperliche Gesundheit und das seelische Wohlbefinden ebenso wichtig wie Bewegung und ausgewogene Ernährung. Wenn sich Schlafstörungen einstellen oder man nachts wach liegt, ist die richtige Schlafhygiene ein wichtiger Ansatzpunkt. Diese Tipps sorgen dafür, dass die Nächte wieder erholsamer werden.

Bett

So wichtig ist eine gute Decke

Zunächst sollte dafür gesorgt werden, dass im Schlafzimmer die gute Luft und die passende Raumtemperatur vorherrschen. Etwas kühler als am Tag kann es sein. Auch aus diesem Grund lohnt sich gutes Lüften vor dem Einschlafen. Wenn wir jedoch frieren oder schwitzen, wirkt sich das negativ aus. Der Körper kann dann selbst im Schlaf nicht komplett abschalten und schöpft die Erholungsmöglichkeiten nicht voll aus. Es kann sogar passieren, dass wir bei falschen Temperaturen regelmäßig aufwachen und wichtige Schlafphasen unterbrochen werden.

Neben der passenden Matratze sollte deshalb auch eine richtige Decke gewählt werden. Viele Menschen wechseln gezielt zwischen einer dünnen Sommerdecke und einer dickeren Winterdecke. Das sorgt dafür, dass wir im Schlaf nicht schwitzen. Besonders bewährt hat sich zudem die Daunendecke. Sie wird nicht ohne Grund seit vielen Jahrhunderten bereits genutzt. Daunen passt sich der Temperatur des Körpers an. Das führt dazu, dass wir genau richtig gewärmt werden und weder frieren noch schwitzen. Decken von Whitecloudz haben sich auf die Perfektion der Verarbeitung dieses Materials und des Designs spezialisiert.

Persönlichen Ruheraum schaffen

Der nächste Schritt für einen erholsamen Schlaf besteht in der Veränderung des Interieurs. Das Schlafzimmer sollte bewusst als ein persönlicher Ruheraum eingerichtet werden. Bei vielen Menschen ist heute jedoch das Gegenteil der Fall. Sie sind nicht weit vom Bett via Smartphone von der Arbeit abrufbar. Manche blicken auf ein großes Fernsehgerät. Andere auf einen Schreibtisch, auf dem sich die Arbeit stapelt. Das sollte nicht der Fall sein. Es lohnt sich, die Arbeit bewusst in eine andere Ecke oder ein anderes Zimmer zu stellen.

Das Schlafzimmer sollte ein Ruheraum bleiben. Eine Veränderung wird der Mensch bereits unbewusst wahrnehmen. Dann wendet sich die Aufmerksamkeit nicht so schnell den Geschäften des Tages zu. Um das zu gewährleisten, können grüne Pflanzen helfen, die zudem luftreinigend wirken. Auch entspannende Bilder werden von manchen Menschen geschätzt. Vor allem aber zahlt es sich aus, den Raum nicht zu überfüllen. Wer sich hier etwas Platz für sich und seinen Partner gönnt, wird daraus viel Lebensqualität ziehen. Es kann sich auch auszahlen, Wasser oder Lavendeltee für den Abend bereitzustellen. Manche Menschen entwickeln so ihr eigenes kleines Einschlafritual. Rituale strukturieren nicht nur den Tag. Sie können auch beim Schlafen helfen.

Ordnung entspannt

Grundsätzlich sollte auch Ordnung im Schlafzimmer geschaffen werden. Ein aufgeräumtes Zimmer wirkt größer und offener. Zudem mahnt es vor dem Einschlafen nicht an unerledigte Aufgaben zu denken. Es vermittelt dem Menschen ein ruhiges Gewissen darüber, dass er hier einen Platz für sich hat. Nützliche Helfer bei dieser Veränderung sind passende Schränke. Ein guter Schlafzimmerschrank ist erstens so groß, dass er viele Kleider und Dinge in sich aufnehmen kann, so dass diese nicht im Zimmer umherliegen. Zweitens ist er geschlossen. So verbirgt er die aufgeräumten Dinge vor den Blicken der Bewohner und Besucher.

Auch Möglichkeiten zur Regulierung von Licht und Klima können von Vorteil sein. Gerade bei Wohnungen, die direkt unter dem Dach liegen und im Sommer heiß werden, bietet sich eine Klimaanlage an. Das Zimmer sollte über ein dimmbares Licht verfügen. Dieses sanfte Licht kann am Abend langsam abgedunkelt werden. Das sorgt dafür, dass der Körper wahrnimmt, wie der Abend beginnt und Melatonin ausschüttet. Das wiederum leitet eine natürliche Müdigkeit ein.

Fazit

Guter Schlaf ist eine elementare Basis für Lebensqualität und stärkt den Menschen im persönlichen Umgang mit Stress. Mit gezielten Maßnahmen wird das Schlafzimmer zum persönlichen Ruheraum. Zu diesen Maßnahmen zählt die Nutzung einer Daunendecke oder vergleichbar hochwertiger Decken. Zweitens sollte Arbeit aus dem Schlafzimmer verbannt und dieses mit Hilfe von Schränken gut aufgeräumt werden. Drittens haben sich Klimaanlagen und dimmbare Lichtquellen bewährt.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Gelungenes Design und hohe Nutzerfreundlichkeit – Fünf Tipps, die Webseitendesigner beachten sollten Smarte Anleitung: Etiketten gestalten und drucken lassen Upcycling wird immer beliebter Jeder Raum kann nicht nur gut klingen, sondern auch stilvoll aussehen! Gartenmöbel: Diese Trends sollten Designer beachten Werkzeuge und Metriken des Social Media Marketing Stylisch unterwegs und die Zeit im Blick Die perfekte Designagentur – wie ist diese zu finden? Broschüren: Alles wichtige zur Grafik und zum Design Spezielle Merkmale vom Design für unterschiedliche Länder Typografie und Gestaltung für CSR-Berichte Das Design hinter dem Bitcoin-Logo Was bedeutet ästhetische Funktionalität? Warum werden die meisten Wachstuch Tischdecken in Deutschland online verkauft? Schöne Handyhüllen für den Sommer Typisch deutsches Design Was macht eine gute SEO-Agentur aus? Videodesign: Definition, Anwendung und Erklärung Corporate Design auch im Handwerk? So erreichen Handwerksbetriebe einen Wiedererkennungswert Brand Building – so gelingt der Aufbau der eigenen Marke Die wichtigsten Webdesign-Trends für 2022 Warum Grafikdesign für erfolgreiches Online-Marketing entscheidend ist Pirnar Haustüren – Innovatives Design für Hausbesitzer Schön reicht nicht: Wie geht gutes Webdesign? Steigende Nachfrage nach schönem Design im Eigenheim seit Ausbruch der Corona-Pandemie Schuhe: Worauf wir gehen und stehen Möbel nach Maß – Schluss mit der Stangenware Webauftritt – Selbstgemacht, weil man’s kann? Sparplan im Alltag – so einfach lässt sich Geld sparen! Sichtschutz für den Garten – so schafft an Privatsphäre Anlage-Trends im Jahr 2022 – darauf müssen Privatinvestoren nun unbedingt achten! Den Raum mit allen Sinnen erfassen Den besten Dienstleister finden: Darauf sollte geachtet werden Hochwertiges Design in der Küche: Gestaltung der Gastroküche mit der richtigen Spülmaschine SEO und UX/UI: Wie wichtig ist Design wirklich? 5 Tipps zur Sicherheit für Freelancer Polypropen – Das steckt hinter dem Kunststoff AirPods Max – die Überraschung von Apple! Nachhaltig leben und Designermöbel reparieren Wie man Versandverpackungen als Marketinginstrument einsetzt!  Warum jeder Web-Designer ein VPN benutzen sollte Ein Haus muss nicht von der Stange sein – mit den richtigen Partnern an der Seite lassen sich auch ungewöhnliche Ideen umsetzen Apple AirTag – Was ist das und wofür kann man es nutzen? Der Schrank auf Wunsch nach Maß Selbstständig machen in der Kunstbranche: So funktioniert’s Corporate Design im E-Commerce Wichtige Elemente für verkaufsfördernde Ladenregale Das Ansehen eines Unternehmens ist das A&O! So kommt die Tapete am besten zur Geltung Warum ist Körperpflege so wichtig Onlinepräsenz als Freelancer – 5 Tipps für die Webseitenerstellung Wie richtest du das Kinderzimmer stilvoll und praktisch ein? Design spielt in vielen Lebensbereichen eine wichtige Rolle Den Amazon Umsatz steigern Neue Design-Trends in der Fahrrad-Branche: Qualität, Minimalismus und Individualität Steuern in Deutschland: Das sollten Unternehmer wissen Durch Design zu mehr Kunden: Tipps für Autoglaser Der moderne Wandel des Mediendesigns Das Grafikdesign In Deutschland mit Liebe designt und mit tollen Ideen bedruckt Die eigene Garage – viel mehr als nur ein Stellplatz für Fahrzeuge! So wichtig ist das Design für eine erfolgreiche Webseite So kreierst Du ein modernes Schlafzimmer Design 10 Ideen für das Büro, die die Produktivität anregen Verbessern Sie Ihr Home-Office mit dieser Ausstattung Kochen mit viel Design Designertische schützen – mit einer transparenten Tischfolie Twitch, YouTube und Co.: Der Aufstieg der Streamer Die Blockchain: Hier kommt sie in Deutschland schon zum Einsatz 5 Tools für optimierte Prozesse in einem Unternehmen Designermöbel: So machen sie das Zuhause zum Hingucker Designermöbel: Diese Stücke sind ein Muss Wohnen im Alter – Seniorengerechtes Wohnen mit Stil Bessere Vermarktung für Klempner: Diese 3 Tipps helfen! Der Beruf des CAD-Designers