Das Unisex-Parfum: Mann und Frau im selben Duft vereint

0 Comments Blog 11.07.2013 - 15:14 Uhr

Einer für alle, alle für einen. Diese Redewendung ist häufig in Sportarten, in denen Teamfähigkeit gefordert ist, zu hören. Seit einigen Jahren wird der Spruch auch in einem eher ungewöhnlichen Bereich verwendet, nämlich bei den Parfümen. Das Unisex-Parfum erobert in großen Schritten die Herzen von Frauen und Männern gleichermaßen. Er und Sie müssen sich nicht länger mit unterschiedlichen Düften besprühen. Es war auch höchste Zeit, schließlich besitzen Parfums kein Geschlecht. Hinter ihnen stehen schließlich nichts weiter als der kulturelle Hintergrund und die Regeln der Parfumkunst. Und mal ganz ehrlich: Wer hat sich nicht einmal selbst dabei ertappt, das Parfum des Partners zu bevorzugen?

Das Revival der Unisex-Düfte

Parfums sind repräsentativ für jeden Menschen: Der eine bevorzugt holzige Düfte, der andere steht er auf einen süßen Geruch. Mit dem Unisex-Parfum sind die Zeiten, in denen Männerdüfte ausschließlich holzig und herb und Frauenparfums süß und blumig waren, endgültig vorbei. Das Interessante am Unisex-Parfum ist, dass es auf der Männerhaut anders riecht als auf der Haut einer Frau. Jeder Duft entfaltet je nach Zusammensetzung von Hormonen und Pheromonen eine ganz individuelle Note – und genau aus diesem Grund sind diese Parfums so interessant.

Auch wenn Unisex-Düfte seit Kurzem sehr beliebt sind, handelt es sich keineswegs um ein neues Phänomen: Guerlain kreierte bereits 1889 den Duft „Jicky“, der von Damen und Herren gleichermaßen getragen wurde. Dieser Duft feierte viele Jahre später sein Revival, als Stars wie Sean Connery und Rooger Moore den Duft trugen. Mehr als 100 Jahre später sind Unisex-Düfte beliebter wie je zuvor.

Unisex-Parfum ist nicht gleich Unisex-Parfum

Viele Verbraucher haben fälschlicherweise den Eindruck, dass mit Unisex-Düften in Zukunft alle Männer und Frauen gleich riechen werden. Dabei sollten sie wissen, dass ein Parfum auf jeder Haut einen individuellen Geruch entwickelt. Der Grund dafür ist unter anderem der individuelle Schutzfilm, den jeder Mensch auf seiner Hautoberfläche besitzt. Dieser Film schützt den Körper davor, dass Erreger eindringen können. Neben Fetten und Talg sind auf dem Schutzfilm auch Viren, Bakterien, Pilze und andere kleine Lebewesen zu finden. Die Mischung der Mikroorganismen ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Grundsätzlich nehmen die Bakterien alle Fremdstoffe auf der Haut auf. Nach der Verdauung geben sie diese als Abfallprodukte wieder ab. Das Parfum ist keine Ausnahme und durchläuft ebenfalls den zuvor beschriebenen Prozess und erhält so seine individuelle Duftnote.

Ein weiter Faktor für die Entwicklung der Duftnote ist der Fett- und Wassergehalt der Haut. Parfums bestehen teilweise aus über 100 unterschiedlichen Einzeldüften. Einige von ihnen sind fettlöslich. Trifft der Duft auf eine fettige Haut, können sich die Duftbausteine besser als die anderen auflösen und riechen somit intensiver. Bei Menschen mit trockener Haut hält Parfum in der Regel schlechter.

Welche Gründe für das Unisex-Parfum sprechen

Der Parfum-Markt ist mit einer Demokratie vergleichbar: Die Wahl eines Duftes ist eine sehr persönliche Angelegenheit, die nicht von dem Geschlecht abhängig sein sollte, sondern von der Tatsache, ob es ansprechend riecht oder nicht. Viele Frauen tragen ungeheuer gerne männliche Düfte, weil es sie, so kontrovers es auch klingen mag, weiblicher macht. Auf der anderen Seite entscheiden sich Männer für Unisex-Düfte, weil ihnen viele klassische Parfums zu schwer sind. Gerade im Sommer ist der typische Männerduft in Kombination mit Schweiß einfach unerträglich.

Die Zukunft der Unisex-Düfte

Mit wachsender Beliebtheit werden früher oder später mehr Hersteller auf den Trend aufspringen und Unisex-Parfums herstellen. Je mehr Auswahl die Verbraucher haben, desto beliebter werden diese Düfte werden. Und wer weiß, vielleicht wird das Unisex-Parfum irgendwann die Norm sein und die klassischen Herren- und Damen-Düfte komplett ablösen. Bis es so weit ist, können interessierte Unisex-Düfte in diesem Shop kaufen.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Schöne Handyhüllen für den Sommer Typisch deutsches Design Was macht eine gute SEO-Agentur aus? Videodesign: Definition, Anwendung und Erklärung Corporate Design auch im Handwerk? So erreichen Handwerksbetriebe einen Wiedererkennungswert Brand Building – so gelingt der Aufbau der eigenen Marke Die wichtigsten Webdesign-Trends für 2022 Warum Grafikdesign für erfolgreiches Online-Marketing entscheidend ist Pirnar Haustüren – Innovatives Design für Hausbesitzer Schön reicht nicht: Wie geht gutes Webdesign? Steigende Nachfrage nach schönem Design im Eigenheim seit Ausbruch der Corona-Pandemie Schuhe: Worauf wir gehen und stehen Möbel nach Maß – Schluss mit der Stangenware Webauftritt – Selbstgemacht, weil man’s kann? Sparplan im Alltag – so einfach lässt sich Geld sparen! Sichtschutz für den Garten – so schafft an Privatsphäre Anlage-Trends im Jahr 2022 – darauf müssen Privatinvestoren nun unbedingt achten! Den Raum mit allen Sinnen erfassen Den besten Dienstleister finden: Darauf sollte geachtet werden Hochwertiges Design in der Küche: Gestaltung der Gastroküche mit der richtigen Spülmaschine SEO und UX/UI: Wie wichtig ist Design wirklich? 5 Tipps zur Sicherheit für Freelancer Polypropen – Das steckt hinter dem Kunststoff AirPods Max – die Überraschung von Apple! Nachhaltig leben und Designermöbel reparieren Wie man Versandverpackungen als Marketinginstrument einsetzt!  Warum jeder Web-Designer ein VPN benutzen sollte Ein Haus muss nicht von der Stange sein – mit den richtigen Partnern an der Seite lassen sich auch ungewöhnliche Ideen umsetzen Apple AirTag – Was ist das und wofür kann man es nutzen? Der Schrank auf Wunsch nach Maß Selbstständig machen in der Kunstbranche: So funktioniert’s Corporate Design im E-Commerce Wichtige Elemente für verkaufsfördernde Ladenregale Das Ansehen eines Unternehmens ist das A&O! So kommt die Tapete am besten zur Geltung Warum ist Körperpflege so wichtig Onlinepräsenz als Freelancer – 5 Tipps für die Webseitenerstellung Wie richtest du das Kinderzimmer stilvoll und praktisch ein? Design spielt in vielen Lebensbereichen eine wichtige Rolle Den Amazon Umsatz steigern Neue Design-Trends in der Fahrrad-Branche: Qualität, Minimalismus und Individualität Steuern in Deutschland: Das sollten Unternehmer wissen Durch Design zu mehr Kunden: Tipps für Autoglaser Der moderne Wandel des Mediendesigns Das Grafikdesign In Deutschland mit Liebe designt und mit tollen Ideen bedruckt Die eigene Garage – viel mehr als nur ein Stellplatz für Fahrzeuge! So wichtig ist das Design für eine erfolgreiche Webseite So kreierst Du ein modernes Schlafzimmer Design 10 Ideen für das Büro, die die Produktivität anregen Verbessern Sie Ihr Home-Office mit dieser Ausstattung Kochen mit viel Design Designertische schützen – mit einer transparenten Tischfolie Twitch, YouTube und Co.: Der Aufstieg der Streamer Die Blockchain: Hier kommt sie in Deutschland schon zum Einsatz 5 Tools für optimierte Prozesse in einem Unternehmen Designermöbel: So machen sie das Zuhause zum Hingucker Designermöbel: Diese Stücke sind ein Muss Wohnen im Alter – Seniorengerechtes Wohnen mit Stil Bessere Vermarktung für Klempner: Diese 3 Tipps helfen! Der Beruf des CAD-Designers Mit frischem Design von der Masse abheben Arbeit als Designer Designer-Geschenke für Hochzeitspaare Content-Formate – Mehrwert für die Zielgruppe Modernes Hausdesign: Wer baut das schönste Haus? Die Bauhaus Innovation Die Entwicklung der Sportmode – zwischen Trend und Funktionalität Start in die Distribution deines Produkts Vorteil von Designer Möbel Der starke Wunsch nach Eigenheim mit Garten Gemütlich und stilvoll im Homeoffice: Tipps und Inspirationen Der erste Eindruck zählt – Was ist gutes Webdesign? Nachfrage nach Designer steigt: Welche Aufgaben Designer für Amazon Seller übernehmen können Effiziente Gestaltungsmaßnahmen von logistischen Abläufen