Kreativität in unterschiedlichsten Branchen – Diese Design-Berufe haben Zukunft

0 Comments Blog 05.10.2020 - 17:37 Uhr

Kreativität ist in vielen Menschen natürlich verankert. Während sie sich in der Freizeit als gutes Mittel zur Expression erweist, ergeben sich dadurch auch berufliche Möglichkeiten. In modernen Zeiten wie jenen gibt es auch Berufsbilder, die auch in Zukunft die Designlandschaft maßgeblich prägen werden. Menschen, die auf Design nicht verzichten und ihren Traum endlich leben wollen, haben in Zukunft wohl bessere Möglichkeiten sich endlich zu verwirklichen.

Videospiele und Design gehen Hand in Hand

Insbesondere für jüngere Zielgruppen wird sich eine mögliche Tätigkeit in der Videospielbranche mehr als nur schmackhaft anhören. Aufgrund des massiven Wachstums dieses Sektors, welcher auch in Deutschland ein Milliardengeschäft ist, entstehen laufend neue Berufsbilder. Als Game-Designer besteht die Hauptaufgabe darin, der Entwicklung von Spielen für unterschiedliche Plattformen beizuwohnen. Das Tätigkeitsfeld kann sich abhängig von Unternehmen, Qualifikation und Interesse sehr unterschiedlich gestalten. Sowohl in der Konzeption, welche unter anderem auch das Storytelling beinhaltet, als auch in der Umsetzung bzw. Programmierung werden mehr und mehr Design-Enthusiasten gesucht.

Die Prognosen für den Markt lassen auch darauf schließen, dass Jobchancen in diesem Bereich in Zukunft sehr gut aussehen. Um als Designer in der Videospielbranche Fuß zu fassen, kann eine private Ausbildung als Game Designer abgeschlossen werden. Absolventen von Studiengängen wie Medientechnik oder -informatik haben mit dem erlernten Wissen jedoch auch die Möglichkeit zum Einstieg.

Interesse für Medizin und Begeisterung für Design passen zusammen

Ausgehend von einem stetig wachsenden Spektrum an Technologien die im medizinischen Bereich zum Einsatz kommen, werden Experten für Design auch in jenem Sektor mehr als gefragt sein. Innovationen wie der 3D-Drucker gehören dabei zu den wichtigen Geräten, die ein Medizin-Designer für seine Arbeit nutzt. Die Gestaltung medizinischer Utensilien fallen in seinen Aufgabenbereich. Neben der ansprechenden Optik für Krankenhausbetten, Prothesen und ähnlichen Utensilien muss der Designer auch auf die entsprechende Ergonomie achten.

Obwohl dieser Beruf in absehbarer Zeit stark an Bedeutung gewinnen wird, halten sich die Ausbildungsmöglichkeiten jedoch in Grenzen. Studiengänge wie “Medical Design” finden sich derzeit nur an ausgewählten Hochschulen. Eine Fachausbildung als Designer inklusive Fortbildungen im medizinischen Bereich können möglicherweise eine Alternative darstellen.

Die Verpackungstechnologie benötigt nach wie vor Designer

Auch wenn es sich aus der Sicht des Designerberufs eher um eine klassische Tätigkeit handelt, sind Fachkenner in diesem Bereich nach wie vor von Bedeutung. In diesem Zusammenhang müssen Designer besonderes Fingerspitzengefühl mitbringen. Die Verpackung eines Produkts muss die richtige Botschaft vermitteln und ggf. auch funktional sein. Diese Faktoren können darüber entscheiden, ob potenzielle Kunden einen Kauf in Betracht ziehen.

Das ein Verpackungs-Designer von heute ein echter Allrounder sein muss, weiß auch Digitalisierungsfachmann Jonathan Schwarz, der für die Website DIGITAL MINDS unter anderem Beobachtungen auf dem Jobmarkt vornimmt. “Der Beruf des Verpackungsdesigners steht vor allem aufgrund des Wachstums von E-Commerce gewaltig unter Konkurrenzdruck. Alleine 2019 lag der Umsatz in Deutschland bei knapp 60 Milliarden Euro. Angesichts dieser Entwicklungen kann es zu einer großen Herausforderung werden, sich langfristig gegen die Konkurrenz durchzusetzen”, wird der Experte zitiert. Um sich daher entsprechend behaupten zu können, sind Basiskenntnisse über Design, Farben und Formen nicht ausreichend. Ein Gespür für Slogans und die Kombination von Materialien machen den Unterschied aus. Für den Einstieg in diesen in Zukunft stark geforderten aber sehr konkurrenzbehafteten Beruf eignet sich ein Studium im Bereich Kommunikationsdesign.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Wohnung schön und praktisch einrichten Inspirierendes Design im gemütlichen Eigenheim Möbeldesigner – Ausbildung, Möglichkeiten und Gehalt Andreas Waldschütz und Trockland lassen das Eiswerk Berlin neu erscheinen Innovative Designs mit Hilfe von 3D-Druckdienstleister Hochwertige Möbel und Haustiere: So klappt das Zusammenspiel Microjobs als Nebenverdienst Corporate Branding: Diese Marketing-Maßnahmen stützen die Unternehmensmarke Was muss man beim Webdesign beachten Designermöbel: Fashion für die eigenen vier Wände Design zum (Wohl-) Sitzen im Objekt WARUM IST DER SUBLIMATIONSDRUCK SO BELIEBT? Alltagsgegenständen eine persönliche Note verleihen – mit diesen Tricks wird das möglich Qualität bei Bademänteln – darauf kommt es an! Design und Planung – worauf kommt es bei Lagerhallen an? Teppiche aus Naturfasern: ökologisch, nachhaltig und fair Möbeldesign für ein neues Miteinander von Mensch und Natur Wie richtet man sein neues Haus ein? Coole App Ideen Mehr verkaufen im Internet 6 hilfreiche Tipps für den Garagenbau Ein perfektes Duett: Acrylmalerei und Abstrakte Kunst Die Valentinstagskarte als kreatives Geschenk Kugelschreiber mit Design: Warum es den Unterschied macht Digitale vs. Traditionelle Kunst: Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es? Die perfekte Inszenierung von Kunst Handy in Raten zahlen – lohnt es sich? Handyhüllen Designed in Germany Die beliebtesten Werbeartikel in Deutschland Verpackungsdesign studieren – ein Beruf mit Zukunft Design-Grundlagen für den CBD-Verkauf im Internet Ansätze zur Erstellung des eigenen Online-Magazins Eventmarketing Homeoffice einrichten – kleine Räume optimal nutzen Router-Design und Internetgeschwindigkeit – warum beides zusammenhängt Wie bereitet man den Campingurlaub vor? Produktdarstellung im Onlinehandel Sportliche Aktivitäten für mehr Kreativität Hochwertige Inhalte auf einer Website Schritt-für-Schritt-Bestellung von Visitenkarten So profitieren Unternehmen von psychoanalytischem Coaching Eigenschaften, die ein gutes Design im digitalen Zeitalter erfüllen muss Warum ein modernes Corporate Design so wichtig ist Schluss mit der Aufschieberitis Hochzeitsplanung made in Germany: Genauigkeit und Pünktlichkeit Das ist für den Versand von Designermöbeln wichtig Selbstständigkeit als Ziel? Innovative Ideen, um an Kapital zu kommen – inspiriert durch Serien und Filme Hollenegger Designgespräche – Anregende Ideen für die Zukunft Digitale oder haptische Werbemittel – was lohnt sich? Design im Detail Heiße Sache – 3D-Ofen produziert Glasdach Trendfarbe Terracotta: Augenblicke voller Wärme Tipps für den Verkauf von hochwertigen Uhren Design und Haustiere – eine immer stärker wachsende Vielfalt Wie der Fortschritt die Arbeit von Designern beeinflusst Flyer für Ausstellungen planen – diese Tipps helfen Design Möbel verkaufen im Internet Diese drei Marketing-Tipps sollte jeder Schlüsseldienst befolgen Die Trendfarben für den Herbst/Winter 2020/21 Das sitzende Arbeitsleben: Schmerz ist normal Freiberuflich durch Corona – das müssen Freelancer jetzt wissen! Landingpage Design: Darauf kommt es an Friseur Design – vom Logo bis zur Einrichtung Beste Online-Kurse: So findet man diese Bilder machen Leute Selbstständig als Designer – das muss beachtet werden 5 hilfreiche Tipps für ein nachhaltiges Zuhause K-Beauty: Was macht den Hype um koreanische Kosmetik aus? Hochwertige Marketing-Werkzeuge für das eigene Unternehmen Starfolder 3D – wenn Dialogpost zeigt, was sie kann Sekundenkleber – was man wissen sollte Die neuen Möbeldesign-Trends für 2020 Fünf Tipps für ein gutes Portfolio Wohngebäudeversicherung abschließen: Kosten & Leistungen im Vergleich Was das Design des Bitcoin-Logos aussagt