Eigenschaften, die ein gutes Design im digitalen Zeitalter erfüllen muss

0 Comments Blog 05.11.2020 - 12:01 Uhr

Dass Digitalisierung so einiges möglich macht, kann sowohl Fluch als auch Segen sein. Gerade was das Webdesign angeht, sind die Anforderungen mittlerweile höher und vielfältiger, als noch vor ein paar Jahren. Das Mehr an Möglichkeiten bietet zwar einerseits einen großen Gestaltungsspielraum und eine gute Basis für Kreativität, jedoch andererseits auch viele Veränderungen, mit denen sich Webdesigner heute auseinandersetzen müssen. Design ist nicht mehr nur Ästhetik und schön anzusehen, sondern eine eigene Sprache zwischen Unternehmen und Kunden, die in gestalterischer Art und Weise eine Message weitergibt. Die Arbeit, die für alle Designer dahintersteckt, ist jedoch meist geprägt von Komplexität, Diversität und Schnelllebigkeit.

Früher bestanden Werbung sowie digitales Design aus wenigen, simplen Methoden. Ein riesengroßes Plakat, ein Flyer oder eine Broschüre funktionierten als Werbemittel noch optimal, heute sind sowohl die Anforderung und Konkurrenz auf den Märkten aufgrund der vielen zur Verfügung stehenden Mitteln härter und auch die Ansprüche der Kunden an Marketing-Kampagnen haben sich grundlegend verändert. Werbeblindheit ist hier das Stichwort, mit dem man schließlich auf vielfältige Art und Weise versuchen muss, die Aufmerksamkeit neuer oder bestehender Kunden zu erlangen und diese schließlich nicht mit klassischen Werbeversprechen wieder zu verschrecken.

Im digitalen Zeitalter muss Design schließlich multifunktional und sowohl in Form von Print als auch digital einsetzbar sein. Animierte Banner, YouTube Videos, Social Media Kanäle, Landing-Pages und natürlich auch klassische sowie digitale Plakate wollen mit einem einheitlichen Design versehen werden. Ein Beispiel hierfür sind Flat Designs, welche – anders als 3D Elemente – einfacher für alle Arten von Endgeräten, Bildschirmen oder sonstige Medien verwendet werden können. Die Mittel, mit denen User heutzutage Webdesign wahrnehmen, haben sich schlichtweg geändert. Ein Experte vom Magazin FITFORMONEY, der für die Gestaltung und Programmierung der Webseite verantwortlich ist, sieht die Herausforderung des digitalen Fortschritts hauptsächlich darin: „Design muss immer auch für Technologien einsatzbereit gemacht werden, beispielsweise die Gestaltung von Apps. Vor dem Hintergrund sind schließlich auch Algorithmen oder Datenbanken zu beachten, die die Anforderungen an das passende Design nochmal erhöhen.“

Dennoch darf die Gestaltung einer Webseite, App oder eines anderen Mediums nicht allzu komplex sein, denn auch die Usability hängt schließlich maßgeblich von der Zugänglichkeit, der einfachen Bedienbarkeit und einem roten Faden ab, der für alle erkennbar und leicht zu verfolgen ist. Im Zentrum stehen immer die Nutzer der digitalen Medien, die auf Einfachheit der Anwendungen setzen, ansonsten schnell abspringen und den nächsten Anbieter aussuchen. Alle Kunden möchten nur noch eines: Schnell und einfach eine Lösung finden oder eine Handlung durchführen – egal bei welchem Unternehmen. Selbst die Verpackungen tragen in positiver oder auch negativer Weise zum Erfolg eines Unternehmens bei. Design, Technik und Service sind drei Attribute, ohne die ein Produkt nicht erfolgreich sein kann.

Ganz am Anfang steht daher eine umfangreiche Zielgruppenanalyse. Was möchte der Kunde, wie kann meine Anwendung diese Wünsche bestmöglich umsetzen und worauf wird dabei am ehesten Wert gelegt? Dabei kann auch eine Konkurrenzanalyse helfen, die richtigen Werbemittel sowie Designs zu wählen und schließlich auch damit die User Experience in positiver Weise zu beeinflussen. Hier geht es schlussendlich nicht darum, technische Mittel und Design anzuwenden, weil es die Möglichkeit dazu gibt, sondern nur dann, wenn auch die Kunden davon profitieren können.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein 10 Ideen für das Büro, die die Produktivität anregen Verbessern Sie Ihr Home-Office mit dieser Ausstattung Kochen mit viel Design Designertische schützen – mit einer transparenten Tischfolie Twitch, YouTube und Co.: Der Aufstieg der Streamer Die Blockchain: Hier kommt sie in Deutschland schon zum Einsatz 5 Tools für optimierte Prozesse in einem Unternehmen Designermöbel: So machen sie das Zuhause zum Hingucker Designermöbel: Diese Stücke sind ein Muss Wohnen im Alter – Seniorengerechtes Wohnen mit Stil Bessere Vermarktung für Klempner: Diese 3 Tipps helfen! Der Beruf des CAD-Designers Mit frischem Design von der Masse abheben Arbeit als Designer Designer-Geschenke für Hochzeitspaare Content-Formate – Mehrwert für die Zielgruppe Modernes Hausdesign: Wer baut das schönste Haus? Die Bauhaus Innovation Die Entwicklung der Sportmode – zwischen Trend und Funktionalität Start in die Distribution deines Produkts Vorteil von Designer Möbel Der starke Wunsch nach Eigenheim mit Garten Gemütlich und stilvoll im Homeoffice: Tipps und Inspirationen Der erste Eindruck zählt – Was ist gutes Webdesign? Nachfrage nach Designer steigt: Welche Aufgaben Designer für Amazon Seller übernehmen können Effiziente Gestaltungsmaßnahmen von logistischen Abläufen Design Ideen für ein entspanntes Zuhause Sichtschutz durch Rollos im schönen Design Brandschutz ist auch auf Messen wichtig Spritzguss: Die Revolution aus Kunststoff Logodesign gehört in die Hände von Profis Umweltfreundlich drucken lassen auf Graspapier Die beliebtesten Werbegeschenke – Diese Präsente erzielen eine nachweisliche Werbewirkung Kreative Designs aus aller Welt: Heutzutage ein Kinderspiel Dark Academia & Light Academia – Social Media für Akademiker? Food-Design: So beeinflusst du den Geschmack Typografie in Berlin Möbel „Made in Germany“ – was spricht dafür? 3 technische Ausstattungen, die alle freiberuflichen Designer brauchen Die Zukunft im Netz – wie sich Unternehmen stets modernisieren Die Wohn-Trends der Zukunft Automobildesign – Perfektion in jedem Detail Wie man Design und Komfort im Schlafzimmer kombiniert Gutes Produktdesign ist mehr als eine gute Ästhetik Ästhetische Tisch-Designs von der Natur inspiriert Designorientierte Akzente bei der Gartengestaltung Made in Germany Erholsam schlafen – Inspiration für das Schlafzimmer Die Anwendungsgebiete der Vakuumtechnologie Grafikdesign — das Zusammenspiel von Kunst und Digitalisierung Zwischen Motion Design und Animationsfilm Edelsteine als Geldanlage und Altersvorsorge Der besondere Zauber von Briefen Freizeit im Freien – Outdoor-Erlebnisse als Ventil der Erholung Purpose Design – ökologisch, umweltfreundlich und sozial Designelemente bei der Gartengestaltung Stilvoller Blickfang für die Küche – Kaffeemaschinen im Design-Check Kunst der Gartengestaltung – Kreative Ideen verwirklichen Wünsche Wie das Treppendesign seit Jahrtausenden zwischen Optik und Nutzen changiert Modedesign im Wandel der Zeit Die Checkliste für einen garantiert perfekten Antrag! Yogastudio gestalten – Design für Klarheit und Entspannung Das Design der Werbegeschenke im Wandel der Zeit Interior Design – Räume optimal einrichten und gestalten Abgesichert als Freelancer? Webdesign aus Deutschland: Klare Formen und Minimalismus Zwischen Geschichte und Moderne: Design in Deutschlands Innenstädten Design in der Autobranche: Wie modernes Design den Verbrauch verringern soll Schmuck als zeitloser Klassiker Zeitloser Schmuck – für jede Gelegenheit das passende Geschenk Die Natur als neue Inspirationsquelle: Kreativblockaden überwinden Webdesign für eine erfolgreiche Website Möbeldesignerinnen aus Deutschland Licht Design: In jedem Raum das perfekte Licht So können Freelancer und Angestellte im Home-Office ihr Arbeitszimmer von der Steuer absetzen So schützen Sie Ihren Mac im Jahr 2021