Jil Sander – der legere Pullover wird laufstegfähig

0 Comments Blog 12.12.2012 - 10:54 Uhr

Jil Sander, die international bekannte Modeschöpferin aus Deutschland, ist für ihre klare und zeitlose Mode in der Fashionwelt bekannt. Aufgrund der Vorliebe für luxuriöse Stoffe spielen ihre Kollektionen vor allem im hochpreisigen Modegeschäft eine Rolle. Diese Saison interpretiert Jil Sander auf den Mailänder Laufstegen den legeren Pullover auf eine neue Art: Weg vom Sofa-Image hin zu einem trendigen Haute-Couture-Stück.

Jil Sander

Der lässige Pullover wird auf den Fashionshows meist mit einem eleganten Kleidungsstück kombiniert, wie auf Lecoupeur.com zu sehen. Der Stilbruch überzeugt nicht nur internationale Designer und Stylisten. Auch Prominente sind vom Pullover-Look angetan. Schauspielerin Olivia Palermo trägt einen Pullover mit Zopfmuster zu einem Minirock, dazu extra viel Goldschmuck. Creative Director Stephanie Gundelah präsentierte sich auf der Fashion Week in Paris mit einem lockeren Sweater mit Tiermotiv und einem knielangen, schicken Rock.

Den lässig-eleganten Look konnten sich die Stars unter anderem von den Laufstegen der Designer abschauen. Jil Sander legte bei der letzten Kollektion viel Wert auf poppig-gemusterte Pullover mit abstrakten Motiven. Die Arbeiten von Pablo Picasso beispielweise wurden auf grobmaschigen Pullovern gedruckt und mit schwingenden Seidenröcken getragen. Außerdem hielten grobmaschige Strickpullover in hellen Farben den Einzug in die Modewelt.

Ihr Modelabel gründete Heidemarie Jiline Sander 1968 in Hamburg. Nach schwierigen Anfangsjahren, die mit einer erfolgreichen Parfümlinie überwunden wurden, startete Jil Sander in den 1990er-Jahren mit ihren Kollektionen international durch. Mitte 1999 verkaufte die deutsche Designerin ihr global tätiges Unternehmen an die Prada-Gruppe und verließ 2000 aufgrund von Differenzen mit den neuen Eigentümern die Firma. Im Februar dieses Jahres kehrte die heute 69-jährige Grande Dame der deutschen Modedesignerinnen in ihr gegründetes Unternehmen zurück. Die Prada-Gruppe hatte das Label inzwischen an einen japanischen Textilkonzern verkauft.

Die deutsche Modemacherin ist noch lange nicht bereit in den Ruhestand zu gehen. Sie erklärt ihre Rückkehr folgendermaßen: “Heute geht es auch nicht mehr so sehr ums Alter; was die Menschen interessiert, ist, was einer tut. Und ich stehe in einem Lebensabschnitt, in dem Politiker erst für höhere Aufgaben reifen… Modern ist für mich eine Mode, in der das Individuum zu seinen Stärken findet.” Der letzte Satz ist aussagekräftig für ihre Mode: Mit extrem reduzierten, klaren Schnitten designt Jil Sander betont schlicht elegante Mode für Frauen, die mitten im Leben stehen.

via >>Lecoupeur.com<<

Bild: Jil Sander – Sommer 2012

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Baumstammoptik und Co. als neue Designelemente in der Wohnraumgestaltung Ausgefallene Design-Häuser Webdesign – Gratwanderung zwischen Purismus und Pomp Zur Umsetzung von Print-Projekten Faszination und Wirkung der richtigen Lampe Futuristische Couchtische von DeLife Wie Designer das Inspirationstief überwinden Skandinavische Einrichtungsstile auf dem Vormarsch Design made in Germany – Übernachtung im Designerhotel Homepagedesign – einheitliche Strukturen definieren aktuelle Trends Die Uhr – vom Zeitmesser zum Accessoire Stylisches Design für die Küche Was haben Laufschuhe und Reifen gemeinsam? Die Materialfrage im Bereich der Werbung Hang zu Exklusivität im modernen Design von Wartezimmern Comeback! Die Kuckucksuhr ist wieder da. Villeroy & Boch und Co.: Wellnessoase im eigenen Badezimmer Wie man mit intelligentem Web-Design die Besucher zu Kunden macht Gut schlafen im kindgerechten Design – Kinderbettwäsche für stilvolle Eltern Werbegeschenke mit hohem Anspruch an Design und Funktionalität Wohnen in der Zukunft Kreative Verpackungsdesigns – made in Germany Skandinavien erobert Deutschland – die Möbeltrends 2013 Modisches Design für füllige Kurven Zu den Zukunftsaussichten des Webdesign Stilsicher durch den Herbst Karneval 2014: Kostümtrends und -ideen Wie komm ich als Freelancer an einen Kredit? Was macht eine gute Online-Druckerei aus? Wie erstellt man die perfekte Geburtstagszeitung? Die aktuellen Wintermode-Trends für Männer bei Hirmer.de Bruno Remz: Mehr als nur ein Sofa Die Vorzüge des Onlineshoppings Deutsches Modedesign: Tradition trifft Avantgarde Ideen zur Raumgestaltung – Beleuchtungstipps Dirndl von Krüger: Moderne Tracht verknüpft mit Tradition Fashiontipps für den besten Freund des Menschen – wie auch Ihre Vierbeiner en vogue bleiben Entwicklungen im Bereich des Möbeldesign Die Zeichen der Zeit – Designs in Handyspielen Individualität im Trend: Kleidung selbst designen TV – Früher Statussymbol, heute Normalität Design des Impressionen Katalogs Einrichten im Jugendstil: Das zeitlose Design und seine Merkmale Interlübke: Innovative Luxusmöbel ohne Bömmelchen und Goldbrokat Warum Print nach wie vor wichtig für Unternehmen ist Wenn aus Gebrauchsgegenständen Design wird Das Unisex-Parfum: Mann und Frau im selben Duft vereint Das Smartphone ist zum Statussymbol geworden: Das ist sein Erfolgsgeheimnis Markenuhren: Statussymbol und modisches Accessoire Erfinderladen Berlin: Stuhlbeinsocken, Partnerfinde-Uhr und Co. “das kleine b”: Von Hand gefertigte Möbelstücke 50 Jahre: Happy Birthday, Porsche 911! Carport-Design Zalando ist made in Berlin Das besondere Design Wichtige Dinge zur Renovierung der Nasszelle beachten 5 Tipps für passendes Webdesign Moll Schreibtische „made in Germany“ Social-Media-Experten sind im Kommen Wie die Zukunft der Parfumindustrie aussehen wird 60 Jahre Mercedes-Benz SL: Eine Legende von 1952 bis 2012 Design für die Ohren Herausragen aus der Masse Zündende Ideen für Visitenkarten Design & Nutzerfreundlichkeit – keine Webseite kann ohne Ringe: Warum sie gut aussehen müssen Bonsai: Die Kunst der Gestaltung Food Design: Über das Essen mit allen Sinnen und die besten Steaks der Welt Wohnen: Weiß ist heiss Die Rückkehr des Minimalismus? Marketing und Design Design: Agentur entwirft neue, individuelle Barcodes Immer gut für etwas Besonderes – Design made in Germany Design: Kunst und ihre praktische Umsetzung Boccia – Schmuck aus Titan Die Erfolgsgeschichte von Playmobil