Die beliebtesten Werbeartikel in Deutschland

0 Comments Blog 16.12.2020 - 16:07 Uhr

Werbeartikel haben in Deutschland eine lange Tradition, denn diese Methode ist durchaus effektiv. Mit den einfachsten Mittel können große Erfolge erzielt werden, allem voran aber kommt die Zielgruppe beinahe täglich in Berührung mit den Utensilien. Jede Impression erhöht die Chance, dass die jeweilige Person an das Unternehmen denkt, wenn er eine Problemlösung anstrebt.

Dabei haben sich im Bundesgebiet verschiedene Werbeartikel etabliert, welche sehr gerne verwendet werden und teilweise sogar von Kunden oder Interessenten erwartet werden. In diesem Artikel erhalten Sie eine Übersicht bezüglich der gefragtesten Werbegeschenke.

Klassiker: Kugelschreiber – aber bitte nur mit guter Qualität

Der Kugelschreiber ist weiterhin der Klassiker unter den Werbegeschenken. Es ist aber so, dass nicht jeder X-beliebige Kugelschreiber gewählt werden sollte, denn immerhin ist dieser unter Umständen in täglicher Anwendung.

Bei dem Werbeartikel Kugelschreiber ist eine gute Qualität entsprechend eine Voraussetzung. Eine weitere Anforderung ist, dass hieraus ein Wiedererkennungswert erfolgt, so sollte die Farbe selbstverständlich nach dem Corporate Identity nachempfunden werden.

Weiterhin sollte auch eine Lasergravur erfolgen, denn nur so kann der Kunde oder Interessent auch zuordnen, woher der Kugelschreiber überhaupt stammt.

USB-Sticks als Werbegeschenk für fast jede Branche

Ein weiteres beliebtes Kundengeschenk ist der USB-Stick. Der Stick kann zum Beispiel mit dem Firmenlogo bedruckt werden, dadurch wird der Beschenkte ebenfalls immer mit dem Unternehmen konfrontiert. Übrigens sind USB-Sticks auch ein beliebter Streuartikel auf Messen.

Der Bedarf an USB-Stick besteht weiterhin, auch wenn Cloud-Speicher heutzutage eher dominieren. Für einen vertraulichen Transfer von Bildern, Dokumenten oder ähnlichem sind USB-Sticks aber weiterhin die bessere Wahl.

T-Shirts mit Firmenlogo oder Illustrationen

Unter den Textilien sind T-Shirts weiterhin das gefragteste, denn das trägt jeder. Zudem gibt es die Stücke auch geschlechtsneutral, wodurch auch hier kein weiteres Problem besteht. Das T-Shirt muss aber nicht unbedingt das Firmenlogo abbilden, denn das wirkt teilweise auch einfallslos.

Immer mehr Unternehmen fertigen für Werbezwecke eigene Illustrationen an, welche aber auch zweifellos der Firma zugeordnet werden können. Das Corporate Identity sollte sich entsprechend auch hier zeigen.

Kalender als eines der nützlichsten Werbegeschenke

Wenn es um die Nützlichkeit geht, dann gibt es kaum eine bessere Wahl als Kalender. Ein Kalender mit Werbeaufdruck ist sowohl in Büros gefragt als auch in Privathaushalten. Es kann sich dabei um einen klassischen Abreißkalender handeln oder um ein sogenanntes „Kalender-Plakat“.

Das ist übrigens auch eine Möglichkeit, um Kooperationen zu schließen. Mehrere Firmen können sich daran beteiligen, wodurch die Verbindlichkeiten daraus eben auch gesenkt werden. Die eigene Firma kann entsprechend präsenter abgebildet werden.

Haftnotizen und Notizblöcke für Büros

Eine weitere Idee wäre die Verteilung von Notizblöcken und Haftnotizen bei Büros, denn dies ist laut einer Untersuchung des ASI Advertising Specialty Institute das nützlichste Werbegeschenk bei Mitarbeitern, Geschäftspartnern und Kunden.

Fazit: „Was könnte der Kunde gebrauchen?“

Die Frage „Was könnte der Kunde gebrauchen?“ ist die Frage, welche sich jeder Unternehmer stellen sollte. So entsteht auch eine zuverlässige Ermittlung des gefragtesten Werbeartikels, wodurch die Effektivität einer Werbekampagne entsprechend gesteigert wird. In einer örtlichen Druckerei und Stickerei könnte sich ebenfalls nochmal informiert werden, welche Art von Werbegeschenk unter Umständen am geeignetsten wäre. Die Berater können dies ebenfalls problemlos einschätzen.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Kreative Online Teambuilding Ideen fürs Homeoffice Das moderne Büro im Grünen – aber wie? Die schönsten Luxusuhren – das sind die Lieblinge der Schönen und Reichen 5 Tipps zur Optimierung der Sichtbarkeit von Unternehmen Karrieresprung vom Mitarbeiter zum Chef 5 bahnbrechende minimalistische Designs Zwischen seriös und ausgeflippt: Vorstellungsgespräche in der Kreativbranche Jenseits von 08/15: die kreative Bewerbung Wohnung schön und praktisch einrichten Inspirierendes Design im gemütlichen Eigenheim Möbeldesigner – Ausbildung, Möglichkeiten und Gehalt Andreas Waldschütz und Trockland lassen das Eiswerk Berlin neu erscheinen Innovative Designs mit Hilfe von 3D-Druckdienstleister Hochwertige Möbel und Haustiere: So klappt das Zusammenspiel Microjobs als Nebenverdienst Corporate Branding: Diese Marketing-Maßnahmen stützen die Unternehmensmarke Was muss man beim Webdesign beachten Designermöbel: Fashion für die eigenen vier Wände Design zum (Wohl-) Sitzen im Objekt WARUM IST DER SUBLIMATIONSDRUCK SO BELIEBT? Alltagsgegenständen eine persönliche Note verleihen – mit diesen Tricks wird das möglich Qualität bei Bademänteln – darauf kommt es an! Design und Planung – worauf kommt es bei Lagerhallen an? Teppiche aus Naturfasern: ökologisch, nachhaltig und fair Möbeldesign für ein neues Miteinander von Mensch und Natur Wie richtet man sein neues Haus ein? Coole App Ideen Mehr verkaufen im Internet 6 hilfreiche Tipps für den Garagenbau Ein perfektes Duett: Acrylmalerei und Abstrakte Kunst Die Valentinstagskarte als kreatives Geschenk Kugelschreiber mit Design: Warum es den Unterschied macht Digitale vs. Traditionelle Kunst: Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es? Die perfekte Inszenierung von Kunst Handy in Raten zahlen – lohnt es sich? Handyhüllen Designed in Germany Verpackungsdesign studieren – ein Beruf mit Zukunft Design-Grundlagen für den CBD-Verkauf im Internet Ansätze zur Erstellung des eigenen Online-Magazins Eventmarketing Homeoffice einrichten – kleine Räume optimal nutzen Router-Design und Internetgeschwindigkeit – warum beides zusammenhängt Wie bereitet man den Campingurlaub vor? Produktdarstellung im Onlinehandel Sportliche Aktivitäten für mehr Kreativität Hochwertige Inhalte auf einer Website Schritt-für-Schritt-Bestellung von Visitenkarten So profitieren Unternehmen von psychoanalytischem Coaching Eigenschaften, die ein gutes Design im digitalen Zeitalter erfüllen muss Warum ein modernes Corporate Design so wichtig ist Schluss mit der Aufschieberitis Hochzeitsplanung made in Germany: Genauigkeit und Pünktlichkeit Das ist für den Versand von Designermöbeln wichtig Selbstständigkeit als Ziel? Innovative Ideen, um an Kapital zu kommen – inspiriert durch Serien und Filme Hollenegger Designgespräche – Anregende Ideen für die Zukunft Kreativität in unterschiedlichsten Branchen – Diese Design-Berufe haben Zukunft Digitale oder haptische Werbemittel – was lohnt sich? Design im Detail Heiße Sache – 3D-Ofen produziert Glasdach Trendfarbe Terracotta: Augenblicke voller Wärme Tipps für den Verkauf von hochwertigen Uhren Design und Haustiere – eine immer stärker wachsende Vielfalt Wie der Fortschritt die Arbeit von Designern beeinflusst Flyer für Ausstellungen planen – diese Tipps helfen Design Möbel verkaufen im Internet Diese drei Marketing-Tipps sollte jeder Schlüsseldienst befolgen Die Trendfarben für den Herbst/Winter 2020/21 Das sitzende Arbeitsleben: Schmerz ist normal Freiberuflich durch Corona – das müssen Freelancer jetzt wissen! Landingpage Design: Darauf kommt es an Friseur Design – vom Logo bis zur Einrichtung Beste Online-Kurse: So findet man diese Bilder machen Leute Selbstständig als Designer – das muss beachtet werden 5 hilfreiche Tipps für ein nachhaltiges Zuhause