Die Erfolgsgeschichte von Playmobil

0 Comments Blog 30.10.2012 - 21:31 Uhr

Seit 38 Jahren lässt Playmobil die Augen vieler Kinder leuchten. Und auch manch Erwachsener erinnert sich gerne an seine erste Playmobil-Spielfigur. Damals gab es die Figuren nur in grün, blau, rot oder gelb. Das Zubehör war begrenzt.

Playmobil Fußball

Geboren wurden die kleinen Plastikmännchen zur Zeiten der Ölkrise in den 70er Jahren. Damals stiegen die Herstellungskosten für große Kunststoffteile. Die Spielzeugfirma geobra Brandstätter geriet in finanzielle Schwierigkeiten und musste sich mit einer neuen, materialsparenden Lösung aus der Krise retten. Der damalige Firmenchef griff auf eine alte Idee zurück, an die der Leiter der Entwicklung schon vor der Krise gearbeitet hat: kleine Spielfiguren.

Zur Markteinführung 1974 bestand das Sortiment von Playmobil nur aus 19 Artikeln: Bauarbeiter-, Indianer- und Ritterfiguren und dazugehöriges Zubehör wie Indianerzelte, Pferde oder Verkehrszeichen. Obwohl die Auswahl überschaubar war, begann bei den Kindern eine rechte Sammelleidenschaft. Inzwischen bevölkern 2,5 Milliarden Playmobil-Figuren Kinderzimmer auf der ganzen Welt. Mehr als 3.700 Figurenvarianten sind seit 1974 entstanden.

Als 2006 die Fußball-WM in Deutschland ausgetragen wurde, stellte Playmobil die ersten Sportlerfiguren her. Der Fußballer mit dem Kickbein eroberte die Kinderherzen im Sturm. Dieses Jahr wurde die “Große Fußball-Arena im Klappkoffer” zum besten Spielzeug des Jahres gewählt. Die Jury bestehend aus Kindern, Eltern, Fachredakteuren und einem Vertreter des Bundesverbandes der Spielwarenindustrie war sich einig, die hohe Qualität und der Spielspaß überzeugten. Wer sich selbst von der Fußball-Arena begeistern lassen möchte, kann diese beispielsweise bei Galeria-Kaufhof.de finden. Dort gibt es außerdem eine Übersicht über alle Neuheiten, die Playmobil im Jahr 2012 auf den Spielzeugmarkt gebracht hat.

Die Umsatzzahlen bestätigen den Erfolg von Playmobil: 2011 erwirtschaftete die geobra Brandstätter GmbH mit ihren kleinen Plastikfiguren einen Umsatz von 505 Millionen Euro. Das Spielzeug wird auf der ganzen Welt verkauft – England, Benelux, Frankreich, Spanien, Italien, USA, Kanada, Mexiko, Skandinavien, Österreich, Schweiz und Griechenland.

Bild: geobra Brandstätter GmbH

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Die Checkliste für einen garantiert perfekten Antrag! Yogastudio gestalten – Design für Klarheit und Entspannung Das Design der Werbegeschenke im Wandel der Zeit Interior Design – Räume optimal einrichten und gestalten Abgesichert als Freelancer? Webdesign aus Deutschland: Klare Formen und Minimalismus Zwischen Geschichte und Moderne: Design in Deutschlands Innenstädten Design in der Autobranche: Wie modernes Design den Verbrauch verringern soll Schmuck als zeitloser Klassiker Zeitloser Schmuck – für jede Gelegenheit das passende Geschenk Die Natur als neue Inspirationsquelle: Kreativblockaden überwinden Webdesign für eine erfolgreiche Website Möbeldesignerinnen aus Deutschland Licht Design: In jedem Raum das perfekte Licht So können Freelancer und Angestellte im Home-Office ihr Arbeitszimmer von der Steuer absetzen So schützen Sie Ihren Mac im Jahr 2021 Schachmatt Das Internet verlangt nach Einzigartigkeit Produktvideos und -fotos: Marketing im digitalen Zeitalter Corporate Fashion – Design made in Germany Couchtisch-Designs – Diese Couchtische passen zu jeder Einrichtung Die richtige Beleuchtung als passendes Designelement Gymdesign – Wie CAD bei der Planung hilft Online Sale – Möglichkeiten als Designer im Internet Geld zu verdienen Hebeschiebetüren – Energieeffizient, komfortabel und schick Wie man Cybersicherheit in das Webdesign integriert Trendige Design Inspirationen für Verlobungs- und Eheringe Schmucktrends für Frühling und Sommer 2021 Wie können kleine Goldschmiede im Zeitalter des E-Commerce mithalten? Der Wow-Effekt durch Special Effects Design und Produktion in Zeiten der Globalisierung Der lange Weg zum perfekten Verpackungsdesign Fotografie und Typografie – zwei Schwergewichte in der Werbung Kreative Online Teambuilding Ideen fürs Homeoffice Das moderne Büro im Grünen – aber wie? Die schönsten Luxusuhren – das sind die Lieblinge der Schönen und Reichen 5 Tipps zur Optimierung der Sichtbarkeit von Unternehmen Karrieresprung vom Mitarbeiter zum Chef 5 bahnbrechende minimalistische Designs Zwischen seriös und ausgeflippt: Vorstellungsgespräche in der Kreativbranche Jenseits von 08/15: die kreative Bewerbung Wohnung schön und praktisch einrichten Inspirierendes Design im gemütlichen Eigenheim Möbeldesigner – Ausbildung, Möglichkeiten und Gehalt Andreas Waldschütz und Trockland lassen das Eiswerk Berlin neu erscheinen Innovative Designs mit Hilfe von 3D-Druckdienstleister Hochwertige Möbel und Haustiere: So klappt das Zusammenspiel Microjobs als Nebenverdienst Corporate Branding: Diese Marketing-Maßnahmen stützen die Unternehmensmarke Was muss man beim Webdesign beachten Designermöbel: Fashion für die eigenen vier Wände Design zum (Wohl-) Sitzen im Objekt WARUM IST DER SUBLIMATIONSDRUCK SO BELIEBT? Alltagsgegenständen eine persönliche Note verleihen – mit diesen Tricks wird das möglich Qualität bei Bademänteln – darauf kommt es an! Design und Planung – worauf kommt es bei Lagerhallen an? Teppiche aus Naturfasern: ökologisch, nachhaltig und fair Möbeldesign für ein neues Miteinander von Mensch und Natur Wie richtet man sein neues Haus ein? Coole App Ideen Mehr verkaufen im Internet 6 hilfreiche Tipps für den Garagenbau Ein perfektes Duett: Acrylmalerei und Abstrakte Kunst Die Valentinstagskarte als kreatives Geschenk Kugelschreiber mit Design: Warum es den Unterschied macht Digitale vs. Traditionelle Kunst: Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es? Die perfekte Inszenierung von Kunst Handy in Raten zahlen – lohnt es sich? Handyhüllen Designed in Germany Die beliebtesten Werbeartikel in Deutschland Verpackungsdesign studieren – ein Beruf mit Zukunft Design-Grundlagen für den CBD-Verkauf im Internet Ansätze zur Erstellung des eigenen Online-Magazins Eventmarketing Homeoffice einrichten – kleine Räume optimal nutzen Router-Design und Internetgeschwindigkeit – warum beides zusammenhängt