Wie der Fortschritt die Arbeit von Designern beeinflusst

0 Comments Blog 20.08.2020 - 09:42 Uhr

Die Fortschritte des digitalen Zeitalters machen auch das Berufsleben des Designers wesentlich spannender. Die noch anhaltende Bewegung hat viele Gadgets hervorgebracht, die wohl die Zukunft dieser Branche nachhaltig mitbestimmen. Welche davon besondere Bedeutung haben, wird im Anschluss thematisiert.

Planen geht jetzt einfacher

Designen ist in vielen Fällen kein Ein-Mann-Job. Die Koordinierung und Abstimmung bestimmter Vorgänge ist in Kombination mit mehreren Personen auch hier notwendig. Eine interessante Entwicklung des Unternehmens “Microsoft” macht dieses Vorhaben nun wesentlich unkomplizierter. Das digitale Whiteboard “Surface Hub” erlaubt es problemlos, gemeinsam an diversen Projekten zu arbeiten. Neben der Darstellung und Bearbeitung von Entwürfen können auch Videokonferenzen problemlos abgehalten werden.

Eine deutlich einfachere Planung von Designelementen garantiert auch das Angebot von “Justinmind”. Prototypen für verschiedenste Produkte werden so relativ einfach erstellt und können jeglichen Anforderungen diverser Kunden gerecht werden.

Des Öfteren kann es auch vorkommen, dass Skizzen und Pläne bevorzugt mit der Hand erstellt werden. Spezielle Tablets wie jene des Anbieters “Wacom” machen eine anschließend, separate Umwandlung in digitale Form jedoch überflüssig. Von einfachen Skizzen bis hin zu komplizierten Logos werden Zeichnungen auf Papier automatisch in verwertbare Dateien umgewandelt.

Das Arbeiten mit drei Dimensionen wird noch handelsüblicher

Für die Herstellung von verschiedensten Modellen in drei Dimensionen eröffnen sich mehr und mehr neue Ansätze für berufstätige Designer. Dank Unternehmen wie “Glowforge” können 3D-Drucker in Zukunft ohne viel Platzaufwand genutzt werden. Jene Modelle passen dank ihrer Größe perfekt auf jeden Schreibtisch und funktioniert außerdem auf WLAN-Basis. Genutzte Daten können anschließend problemlos über eine Cloud abgerufen werden.

Auch das Einscannen von diversen Designelementen ist mittlerweile unkompliziert in dreidimensionaler Form möglich. Obwohl das Angebot an 3D-Scannern mittlerweile sehr breit gefächert ist, können jene Funktionen mittlerweile sogar nur mithilfe eines Smartphones durchgeführt werden. Der auf der Plattform “Kickstarter” ins Leben gerufene “eora 3D” wird mit Sicherheit nicht die letzte App seiner Art bleiben.

Das selbstständige Designen erhält ebenfalls neue Perspektiven

Um auch das Arbeiten in Eigenregie besser zu gestalten, haben sich diverse Anbieter unterschiedlichste Technologien zunutze gemacht. Das Unternehmen “Polaroid”, welches bereits mit seinem 3D-Füller für Kinder positive Resonanzen erzielen konnte, bietet nun ein spezielles Modell für professionelle Designer an. Ein eingebauter Ventilator sorgt beispielsweise dafür, dass ein Feststecken der Miene bei langer Nutzung verhindert wird. Wird der Füller länger nicht genutzt, wird die Miene automatisch eingefahren. Eine integrierte Temperaturregulierung sowie auch sechs Voreinstellungen in Sachen Kontrolle und Geschwindigkeit machen die individuelle Erstellung von 3D-Zeichnungen deutlich einfacher.

Ebenso wird das eigenständige Designen am Computer wird in Zukunft wesentlich einfacher werden. Da bei der Nutzung von “Photshop”, “Adobe Illustrator” und Konsorten primär nur mit der Maus gearbeitet wird, kann die Zeit und auch Präzision auf Dauer leiden. Entwicklungen von Unternehmen wie “Monogram” zeigen, dass Handkrämpfe in Zukunft der Vergangenheit angehören. Arbeitsstationen wie “Palette”, auf denen die wichtigsten Funktionen auf übersichtlichen Tasten festgelegt werden, werden sich jetzt und auch in absehbarer Zeit als Bereicherung für die Erstellung von Skizzen und Entwürfen herausstellen.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein In Deutschland mit Liebe designt und mit tollen Ideen bedruckt Die eigene Garage – viel mehr als nur ein Stellplatz für Fahrzeuge! So wichtig ist das Design für eine erfolgreiche Webseite So kreierst Du ein modernes Schlafzimmer Design 10 Ideen für das Büro, die die Produktivität anregen Verbessern Sie Ihr Home-Office mit dieser Ausstattung Kochen mit viel Design Designertische schützen – mit einer transparenten Tischfolie Twitch, YouTube und Co.: Der Aufstieg der Streamer Die Blockchain: Hier kommt sie in Deutschland schon zum Einsatz 5 Tools für optimierte Prozesse in einem Unternehmen Designermöbel: So machen sie das Zuhause zum Hingucker Designermöbel: Diese Stücke sind ein Muss Wohnen im Alter – Seniorengerechtes Wohnen mit Stil Bessere Vermarktung für Klempner: Diese 3 Tipps helfen! Der Beruf des CAD-Designers Mit frischem Design von der Masse abheben Arbeit als Designer Designer-Geschenke für Hochzeitspaare Content-Formate – Mehrwert für die Zielgruppe Modernes Hausdesign: Wer baut das schönste Haus? Die Bauhaus Innovation Die Entwicklung der Sportmode – zwischen Trend und Funktionalität Start in die Distribution deines Produkts Vorteil von Designer Möbel Der starke Wunsch nach Eigenheim mit Garten Gemütlich und stilvoll im Homeoffice: Tipps und Inspirationen Der erste Eindruck zählt – Was ist gutes Webdesign? Nachfrage nach Designer steigt: Welche Aufgaben Designer für Amazon Seller übernehmen können Effiziente Gestaltungsmaßnahmen von logistischen Abläufen Design Ideen für ein entspanntes Zuhause Sichtschutz durch Rollos im schönen Design Brandschutz ist auch auf Messen wichtig Spritzguss: Die Revolution aus Kunststoff Logodesign gehört in die Hände von Profis Umweltfreundlich drucken lassen auf Graspapier Die beliebtesten Werbegeschenke – Diese Präsente erzielen eine nachweisliche Werbewirkung Kreative Designs aus aller Welt: Heutzutage ein Kinderspiel Dark Academia & Light Academia – Social Media für Akademiker? Food-Design: So beeinflusst du den Geschmack Typografie in Berlin Möbel „Made in Germany“ – was spricht dafür? 3 technische Ausstattungen, die alle freiberuflichen Designer brauchen Die Zukunft im Netz – wie sich Unternehmen stets modernisieren Die Wohn-Trends der Zukunft Automobildesign – Perfektion in jedem Detail Wie man Design und Komfort im Schlafzimmer kombiniert Gutes Produktdesign ist mehr als eine gute Ästhetik Ästhetische Tisch-Designs von der Natur inspiriert Designorientierte Akzente bei der Gartengestaltung Made in Germany Erholsam schlafen – Inspiration für das Schlafzimmer Die Anwendungsgebiete der Vakuumtechnologie Grafikdesign — das Zusammenspiel von Kunst und Digitalisierung Zwischen Motion Design und Animationsfilm Edelsteine als Geldanlage und Altersvorsorge Der besondere Zauber von Briefen Freizeit im Freien – Outdoor-Erlebnisse als Ventil der Erholung Purpose Design – ökologisch, umweltfreundlich und sozial Designelemente bei der Gartengestaltung Stilvoller Blickfang für die Küche – Kaffeemaschinen im Design-Check Kunst der Gartengestaltung – Kreative Ideen verwirklichen Wünsche Wie das Treppendesign seit Jahrtausenden zwischen Optik und Nutzen changiert Modedesign im Wandel der Zeit Die Checkliste für einen garantiert perfekten Antrag! Yogastudio gestalten – Design für Klarheit und Entspannung Das Design der Werbegeschenke im Wandel der Zeit Interior Design – Räume optimal einrichten und gestalten Abgesichert als Freelancer? Webdesign aus Deutschland: Klare Formen und Minimalismus Zwischen Geschichte und Moderne: Design in Deutschlands Innenstädten Design in der Autobranche: Wie modernes Design den Verbrauch verringern soll Schmuck als zeitloser Klassiker Zeitloser Schmuck – für jede Gelegenheit das passende Geschenk Die Natur als neue Inspirationsquelle: Kreativblockaden überwinden Webdesign für eine erfolgreiche Website