Modedesign-Trends für das Frühjahr 2018

0 Comments Blog 23.12.2017 - 20:28 Uhr

Auch für das Frühjahr 2018 haben die bekanntesten Designer der Welt wieder die neuesten Trends in Sachen Mode definiert und diese auf den Laufstegen in New York, Mailand, London, Paris, Berlin und Co. präsentiert. Eines lässt sich vorwegnehmen: Die Mode ist vielfältiger denn je. Neben neuen Farben und Schnitten gibt es auch Revivals vergangener Epochen. Doch welche Trends sind neu und welche werden im kommenden Frühjahr wiederbelebt? Auf welche Fashion-Neuheiten könnte man verzichten und welche Designs stammen aus Deutschland? Im Folgenden werden die wichtigsten Modedesign-Trends für das Frühjahr 2018 für Damen und Herren vorgestellt:

Diese Design sind bei Damen angesagt

Für die kommende Saison haben die Modemacher einige Trends festgelegt. Dabei gibt es nicht nur Neues. Auch altbekannte Modeerscheinungen feiern ihr Comeback.

Glitzer, Glanz und Pailletten

Kleidung, die glitzert, glänzt oder funkelt, verbindet man eigentlich mit auffälligen Party-Outfits. Für die Frühjahrssaison 2018 stellten Modemacher wie Versace, Marc Jacobs, Oscar de la Renta und Co. solche glänzenden Teile auch für den Alltag vor. So werden lässige Trägerkleider oder Bleistiftröcke durch diese besonderen Elemente zu einem tollen Hingucker.

Pastelltöne

Zu den neuen Farbentrends des Frühjahrs 2018 zählen Pastelltöne wie Pistazie, Limone, Babyblau, Lilac oder Erdbeere. Besonders angesagt sind Ganzkörper-Looks aus einer Nuance. Diese gab es zum Beispiel bei Blumarine oder J. W. Anderson zu bewundern. Solche Outfits lassen sich jedoch auch mit kostengünstigerer Kleidung als der bekannter Designer stylen. Zudem passen die Teile der Models vielen Frauen nicht. Diejenigen, die große Größen benötigen, finden in einem Online-Shop speziell für Übergrößen die richtigen Kleidungsstücke für ihre Figur. Mit diesen können Sie die neuesten Trends der Designer ganz einfach nachstylen.

Extravagante Prints

Auffällige und extravagante Prints in knalligen und fröhlichen Farben sind in der kommenden Saison in. Solche stellte zum Beispiel das deutsch-griechische Label RIANNA + NINA vor. Die handgefertigten Entwürfe erinnern an die luxuriöse Zeit im Griechenland der 70er Jahre.

Kunststoff

Einen extravaganten Trend für 2018 stellen Kleidungsstücke aus Kunststoff dar. Egal, ob transparent oder farbig – futuristische Kleider, Trench Coats, Oberteile, Capes oder kniehohe Boots zeigten die Modemacher auf den Laufstegen. Praktisch ist diese Neuheit allemal: Sie schützt vor Regen und ist einfach zu reinigen. Ob sich dieser Trend jedoch wirklich durchsetzt, ist fraglich.

Transparenz

Den „Naked Trend“ zeigten unter anderem Jil Sander, Pringle of Scotland oder Miu Miu. Dabei gab es durchsichtige Kleider, Röcke, Oberteile oder Mäntel zu sehen, durch die viel nackte Haut durchblickte.

Fransen

Fransen sind schon längere Zeit total in. Im Frühjahr 2018 gibt es sie in breit, schmal, zart oder üppig. So werden sie an Mänteln, Kleidern und Oberteilen zu einem dekorativen Element.

Diese Designs sind bei Herren angesagt

Auch für die Männerwelt gibt es einige neue und ausgefallene Trends für die kommende Saison, die man kennen sollte:

Rockabilly

Diesen Look der 50er Jahre zeigt Philipp Plein, ein deutscher Designer, in seiner neuen Kollektion. Dabei verlieh er diesem seine ganz persönliche Note.

Leder

Leder, das man auf den ersten Blick nicht direkt als solches erkennt, ist im Frühjahr 2018 trendy. So gab es zum Beispiel bei Raf Simons für Calvin Klein eine Kombination aus diesem Material zu bewundern: Eine Hose im Jeansschnitt und ein Hemd, die jeweils im identischen Orangeton mit Batikeffekten gefärbt wurden, machten dieses Outfit komplett. Da das Leder sehr dünn erscheint, könnte man meinen, dass es sich dabei um Vinyl handelt.

Karos

Das quadratische Muster ist aus der Fashion-Welt nicht wegzudenken. In der kommenden Saison feiert das bekannte Burberry-check sein Comeback. Dabei handelt es sich um ein Schottenkaro, das Burberry als Erkennungsmerkmal für seine Trenchcoats verwendet. In den vergangenen Jahren bekam man es eher selten zusehen. Aber dieses Frühjahr ist der Check dank Gosha Rubchinsky zurück, der das Muster für seine Capusule Collection wieder auf den Laufstegen vorstellte.

Ungewöhnliche Prints

Die Modemacherin Miuccia Prada präsentierte der Fashion-Welt für das Jahr 2018 Cartoon-Prints auf Taschen, Mänteln, Jacken und Pullovern. Diese Zeichnungen stammen von James Jean, ein taiwanesischer Künstler, der in L. A. lebt. Daneben gab es auch Bakterienmuster, Modezeichnungen und Rosenchintz bei Dolce & Gabbana zu bewundern. Diese erzeugen einen New-Wave-Mix.

Normcore

Der Begriff Normcore ist eine Zusammensetzung aus „normal“ und „hardcore“. Diese Mode ist eher langweilig und normal. Baleciaga rekontextualisierte Oversize-Hoodies, Dad-Jeans und Sportswear – die Kleidung der amerikanischen Mittelschicht. Zudem zeigten auch Julien David und Wales Bonner Nomcore de luxe.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Zwischen seriös und ausgeflippt: Vorstellungsgespräche in der Kreativbranche Jenseits von 08/15: die kreative Bewerbung Wohnung schön und praktisch einrichten Inspirierendes Design im gemütlichen Eigenheim Möbeldesigner – Ausbildung, Möglichkeiten und Gehalt Andreas Waldschütz und Trockland lassen das Eiswerk Berlin neu erscheinen Innovative Designs mit Hilfe von 3D-Druckdienstleister Hochwertige Möbel und Haustiere: So klappt das Zusammenspiel Microjobs als Nebenverdienst Corporate Branding: Diese Marketing-Maßnahmen stützen die Unternehmensmarke Was muss man beim Webdesign beachten Designermöbel: Fashion für die eigenen vier Wände Design zum (Wohl-) Sitzen im Objekt WARUM IST DER SUBLIMATIONSDRUCK SO BELIEBT? Alltagsgegenständen eine persönliche Note verleihen – mit diesen Tricks wird das möglich Qualität bei Bademänteln – darauf kommt es an! Design und Planung – worauf kommt es bei Lagerhallen an? Teppiche aus Naturfasern: ökologisch, nachhaltig und fair Möbeldesign für ein neues Miteinander von Mensch und Natur Wie richtet man sein neues Haus ein? Coole App Ideen Mehr verkaufen im Internet 6 hilfreiche Tipps für den Garagenbau Ein perfektes Duett: Acrylmalerei und Abstrakte Kunst Die Valentinstagskarte als kreatives Geschenk Kugelschreiber mit Design: Warum es den Unterschied macht Digitale vs. Traditionelle Kunst: Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es? Die perfekte Inszenierung von Kunst Handy in Raten zahlen – lohnt es sich? Handyhüllen Designed in Germany Die beliebtesten Werbeartikel in Deutschland Verpackungsdesign studieren – ein Beruf mit Zukunft Design-Grundlagen für den CBD-Verkauf im Internet Ansätze zur Erstellung des eigenen Online-Magazins Eventmarketing Homeoffice einrichten – kleine Räume optimal nutzen Router-Design und Internetgeschwindigkeit – warum beides zusammenhängt Wie bereitet man den Campingurlaub vor? Produktdarstellung im Onlinehandel Sportliche Aktivitäten für mehr Kreativität Hochwertige Inhalte auf einer Website Schritt-für-Schritt-Bestellung von Visitenkarten So profitieren Unternehmen von psychoanalytischem Coaching Eigenschaften, die ein gutes Design im digitalen Zeitalter erfüllen muss Warum ein modernes Corporate Design so wichtig ist Schluss mit der Aufschieberitis Hochzeitsplanung made in Germany: Genauigkeit und Pünktlichkeit Das ist für den Versand von Designermöbeln wichtig Selbstständigkeit als Ziel? Innovative Ideen, um an Kapital zu kommen – inspiriert durch Serien und Filme Hollenegger Designgespräche – Anregende Ideen für die Zukunft Kreativität in unterschiedlichsten Branchen – Diese Design-Berufe haben Zukunft Digitale oder haptische Werbemittel – was lohnt sich? Design im Detail Heiße Sache – 3D-Ofen produziert Glasdach Trendfarbe Terracotta: Augenblicke voller Wärme Tipps für den Verkauf von hochwertigen Uhren Design und Haustiere – eine immer stärker wachsende Vielfalt Wie der Fortschritt die Arbeit von Designern beeinflusst Flyer für Ausstellungen planen – diese Tipps helfen Design Möbel verkaufen im Internet Diese drei Marketing-Tipps sollte jeder Schlüsseldienst befolgen Die Trendfarben für den Herbst/Winter 2020/21 Das sitzende Arbeitsleben: Schmerz ist normal Freiberuflich durch Corona – das müssen Freelancer jetzt wissen! Landingpage Design: Darauf kommt es an Friseur Design – vom Logo bis zur Einrichtung Beste Online-Kurse: So findet man diese Bilder machen Leute Selbstständig als Designer – das muss beachtet werden 5 hilfreiche Tipps für ein nachhaltiges Zuhause K-Beauty: Was macht den Hype um koreanische Kosmetik aus? Hochwertige Marketing-Werkzeuge für das eigene Unternehmen Starfolder 3D – wenn Dialogpost zeigt, was sie kann Sekundenkleber – was man wissen sollte Die neuen Möbeldesign-Trends für 2020