Digitale vs. Traditionelle Kunst: Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es?

0 Comments Blog 19.01.2021 - 08:48 Uhr

Digitalisierte Inhalte erobern in nahezu allen Bereichen unseren Alltag. So ist es nicht verwunderlich, wenn sich neben den traditionellen Kunstformen zunehmend digitale Kunst auf dem Markt etabliert. Inwiefern sich die Medienkunst von der traditionellen Form unterscheidet und welche Gemeinsamkeiten sie umgibt, klären wir hier.

Was ist digitale Kunst?

Bevor Bezug genommen werden kann auf Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten der digitalen vs. der traditionellen Kunst, muss vorerst geklärt werden, was digitale Kunst überhaupt bedeutet.

Digitale Kunst ist eine sehr junge Kunstform. Mit Beginn der Computertechnologie und den damit verbundenen Grafikprogrammen wurden die ersten Versuche unternommen, den Computer als künstlerisches Medium zu nutzen. Die Bühne für diese künstlerische Ausdrucksform war bereits vorhanden: das Internet. Sehr schnell entwickelte sich neben der traditionellen Kunst eine Anhängerschaft der digitalen Kunstform. Heutzutage ergänzen sich diese beiden Formen so gut, dass in einem Museum oder in einer gut sortierten Onlinegalerie ein digitales Kunstwerk durchaus neben einem traditionellen bestehen kann. So gibt es wie in der traditionellen Kunst ein großes Spektrum an Begriffen und Stilen.

Stile der digitalen Kunst: ein Überblick

Verschieden Begriffe fallen immer wieder, wenn von digitaler Kunst die Rede ist:

  • Computerkunst
  • Computergrafik
  • Cyberkunst
  • Computergenerierte Kunst

Eine Gemeinsamkeit der traditionellen Kunstrichtung und der digitalen ist der Facettenreichtum an Stilen sowie ihrer Benennung. Der traditionelle Künstler kategorisiert sein Werk in Form seines gewählten Materials oder Werkzeugs wie Acrylbild, Lithografie oder Keramik. Der digitalisierte Künstler benennt seine Arbeiten nach der genutzten Software. So gehören diese Stile zur digitalen Kunst:

  • Photopaintings: Mit Hilfe eines Bildbearbeitungsprogramms (Photoshop von Adobe, Paint etc.) wird ein Foto oder eine eingescannte Skizze verändert. Diese Manipulation des Bildes erfolgt durch diverse Filter oder durch digitales Malen über mehrere Stufen.
  • Szenische 3D-Kunst: Bei dieser Technik verwendet der Künstler 3D-Programme, die dazu dienen, eine fotorealistische Szene zu erschaffen und zu beleuchten. Ein dreidimensionaler Raum wird zum Schluss in ein zweidimensionales Bild umgerechnet.
  • Digitales Malen: Mittels eines Grafiktabletts wird die Zeichnung direkt auf den Bildschirm produziert. So vereinen sich traditionelle Maltechniken mit modernster Technologie.
  • Mathematische Kunst: Durch mathematische Algorithmen erzeugte Bilder.
  • Vector Art: Diese digitale Kunstform setzt sich aus Vektorgrafiken wie grafischen Linien, Kreisen oder allgemeinen Kurven zusammen. Im Grafikdesign und in der Illustration finden sie oft Anwendung.

Unterschiede zwischen traditioneller und digitaler Kunst

Der größte Unterschied besteht zwischen digitaler und traditioneller Kunst in der Nutzung unterschiedlicher Werkzeuge und Materialien. Die Bandbreite sowie die Qualität der Arbeiten in der digitalen Kunst lebt von den angewendeten Programmen und Hilfsmittel wie dem Grafiktablett. Zukünftig wird die digitale Kunst einen größeren Stellenwert gewinnen, da es durch Innovationen gelingen wird, immer neue Kunststile zu kreieren. Dagegen hat sich die traditionelle Kunst über die Jahrhunderte zu einer Konstanten entwickelt. Auch sie ist Veränderungen unterworfen. Im Laufe der Zeit hat sich die Beschaffenheit der Materialien verändert. Neue Materialien kamen hinzu wie beispielsweise das Papier. Doch traditionelle Kunst basiert auf alter Handwerkstechnik und Materialien wie Pinsel, Ton und Holz.

Gemeinsamkeiten: traditioneller vs. digitaler Kunst

Obwohl die beiden Kunstformen Unterschiede in Nutzung von Materialien und Werkzeugen aufweisen, so haben sie eine Sache gleich. Sie leben von dem schöpferischen Prozess, etwas Neues erschaffen zu wollen. Die digitale Kunstform beruht auf den Erkenntnissen und bestimmten Techniken der traditionellen Kunst, die seit Jahrhunderten angewendet wird. Beispielsweise stützt sich das digitale Malen auf ein zeichnerisches Können, welches mithilfe der traditionellen Form entwickelt wird. Der einzige Unterschied ist das Material und Werkzeug. Statt Stift und Papier wird beispielsweise bei dem digitalen Malen der Bildschirm als Projektor und der digitale Stift als Malwerkzeug benutzt. Aussagekraft und Individualismus entstehen in beiden Kunstformen demnach nur, wenn der Künstler sein Handwerk versteht und sein Werkzeug richtig einsetzen kann.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Die beliebtesten Werbegeschenke – Diese Präsente erzielen eine nachweisliche Werbewirkung Kreative Designs aus aller Welt: Heutzutage ein Kinderspiel Dark Academia & Light Academia – Social Media für Akademiker? Food-Design: So beeinflusst du den Geschmack Typografie in Berlin Möbel „Made in Germany“ – was spricht dafür? 3 technische Ausstattungen, die alle freiberuflichen Designer brauchen Die Zukunft im Netz – wie sich Unternehmen stets modernisieren Die Wohn-Trends der Zukunft Automobildesign – Perfektion in jedem Detail Wie man Design und Komfort im Schlafzimmer kombiniert Gutes Produktdesign ist mehr als eine gute Ästhetik Ästhetische Tisch-Designs von der Natur inspiriert Designorientierte Akzente bei der Gartengestaltung Made in Germany Erholsam schlafen – Inspiration für das Schlafzimmer Die Anwendungsgebiete der Vakuumtechnologie Grafikdesign — das Zusammenspiel von Kunst und Digitalisierung Zwischen Motion Design und Animationsfilm Edelsteine als Geldanlage und Altersvorsorge Der besondere Zauber von Briefen Freizeit im Freien – Outdoor-Erlebnisse als Ventil der Erholung Purpose Design – ökologisch, umweltfreundlich und sozial Designelemente bei der Gartengestaltung Stilvoller Blickfang für die Küche – Kaffeemaschinen im Design-Check Kunst der Gartengestaltung – Kreative Ideen verwirklichen Wünsche Wie das Treppendesign seit Jahrtausenden zwischen Optik und Nutzen changiert Modedesign im Wandel der Zeit Die Checkliste für einen garantiert perfekten Antrag! Yogastudio gestalten – Design für Klarheit und Entspannung Das Design der Werbegeschenke im Wandel der Zeit Interior Design – Räume optimal einrichten und gestalten Abgesichert als Freelancer? Webdesign aus Deutschland: Klare Formen und Minimalismus Zwischen Geschichte und Moderne: Design in Deutschlands Innenstädten Design in der Autobranche: Wie modernes Design den Verbrauch verringern soll Schmuck als zeitloser Klassiker Zeitloser Schmuck – für jede Gelegenheit das passende Geschenk Die Natur als neue Inspirationsquelle: Kreativblockaden überwinden Webdesign für eine erfolgreiche Website Möbeldesignerinnen aus Deutschland Licht Design: In jedem Raum das perfekte Licht So können Freelancer und Angestellte im Home-Office ihr Arbeitszimmer von der Steuer absetzen So schützen Sie Ihren Mac im Jahr 2021 Schachmatt Das Internet verlangt nach Einzigartigkeit Produktvideos und -fotos: Marketing im digitalen Zeitalter Corporate Fashion – Design made in Germany Couchtisch-Designs – Diese Couchtische passen zu jeder Einrichtung Die richtige Beleuchtung als passendes Designelement Gymdesign – Wie CAD bei der Planung hilft Online Sale – Möglichkeiten als Designer im Internet Geld zu verdienen Hebeschiebetüren – Energieeffizient, komfortabel und schick Wie man Cybersicherheit in das Webdesign integriert Trendige Design Inspirationen für Verlobungs- und Eheringe Schmucktrends für Frühling und Sommer 2021 Wie können kleine Goldschmiede im Zeitalter des E-Commerce mithalten? Der Wow-Effekt durch Special Effects Design und Produktion in Zeiten der Globalisierung Der lange Weg zum perfekten Verpackungsdesign Fotografie und Typografie – zwei Schwergewichte in der Werbung Kreative Online Teambuilding Ideen fürs Homeoffice Das moderne Büro im Grünen – aber wie? Die schönsten Luxusuhren – das sind die Lieblinge der Schönen und Reichen 5 Tipps zur Optimierung der Sichtbarkeit von Unternehmen Karrieresprung vom Mitarbeiter zum Chef 5 bahnbrechende minimalistische Designs Zwischen seriös und ausgeflippt: Vorstellungsgespräche in der Kreativbranche Jenseits von 08/15: die kreative Bewerbung Wohnung schön und praktisch einrichten Inspirierendes Design im gemütlichen Eigenheim Möbeldesigner – Ausbildung, Möglichkeiten und Gehalt Andreas Waldschütz und Trockland lassen das Eiswerk Berlin neu erscheinen Innovative Designs mit Hilfe von 3D-Druckdienstleister Hochwertige Möbel und Haustiere: So klappt das Zusammenspiel Microjobs als Nebenverdienst