Digitale vs. Traditionelle Kunst: Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es?

0 Comments Blog 19.01.2021 - 08:48 Uhr

Digitalisierte Inhalte erobern in nahezu allen Bereichen unseren Alltag. So ist es nicht verwunderlich, wenn sich neben den traditionellen Kunstformen zunehmend digitale Kunst auf dem Markt etabliert. Inwiefern sich die Medienkunst von der traditionellen Form unterscheidet und welche Gemeinsamkeiten sie umgibt, klären wir hier.

Was ist digitale Kunst?

Bevor Bezug genommen werden kann auf Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten der digitalen vs. der traditionellen Kunst, muss vorerst geklärt werden, was digitale Kunst überhaupt bedeutet.

Digitale Kunst ist eine sehr junge Kunstform. Mit Beginn der Computertechnologie und den damit verbundenen Grafikprogrammen wurden die ersten Versuche unternommen, den Computer als künstlerisches Medium zu nutzen. Die Bühne für diese künstlerische Ausdrucksform war bereits vorhanden: das Internet. Sehr schnell entwickelte sich neben der traditionellen Kunst eine Anhängerschaft der digitalen Kunstform. Heutzutage ergänzen sich diese beiden Formen so gut, dass in einem Museum oder in einer gut sortierten Onlinegalerie ein digitales Kunstwerk durchaus neben einem traditionellen bestehen kann. So gibt es wie in der traditionellen Kunst ein großes Spektrum an Begriffen und Stilen.

Stile der digitalen Kunst: ein Überblick

Verschieden Begriffe fallen immer wieder, wenn von digitaler Kunst die Rede ist:

  • Computerkunst
  • Computergrafik
  • Cyberkunst
  • Computergenerierte Kunst

Eine Gemeinsamkeit der traditionellen Kunstrichtung und der digitalen ist der Facettenreichtum an Stilen sowie ihrer Benennung. Der traditionelle Künstler kategorisiert sein Werk in Form seines gewählten Materials oder Werkzeugs wie Acrylbild, Lithografie oder Keramik. Der digitalisierte Künstler benennt seine Arbeiten nach der genutzten Software. So gehören diese Stile zur digitalen Kunst:

  • Photopaintings: Mit Hilfe eines Bildbearbeitungsprogramms (Photoshop von Adobe, Paint etc.) wird ein Foto oder eine eingescannte Skizze verändert. Diese Manipulation des Bildes erfolgt durch diverse Filter oder durch digitales Malen über mehrere Stufen.
  • Szenische 3D-Kunst: Bei dieser Technik verwendet der Künstler 3D-Programme, die dazu dienen, eine fotorealistische Szene zu erschaffen und zu beleuchten. Ein dreidimensionaler Raum wird zum Schluss in ein zweidimensionales Bild umgerechnet.
  • Digitales Malen: Mittels eines Grafiktabletts wird die Zeichnung direkt auf den Bildschirm produziert. So vereinen sich traditionelle Maltechniken mit modernster Technologie.
  • Mathematische Kunst: Durch mathematische Algorithmen erzeugte Bilder.
  • Vector Art: Diese digitale Kunstform setzt sich aus Vektorgrafiken wie grafischen Linien, Kreisen oder allgemeinen Kurven zusammen. Im Grafikdesign und in der Illustration finden sie oft Anwendung.

Unterschiede zwischen traditioneller und digitaler Kunst

Der größte Unterschied besteht zwischen digitaler und traditioneller Kunst in der Nutzung unterschiedlicher Werkzeuge und Materialien. Die Bandbreite sowie die Qualität der Arbeiten in der digitalen Kunst lebt von den angewendeten Programmen und Hilfsmittel wie dem Grafiktablett. Zukünftig wird die digitale Kunst einen größeren Stellenwert gewinnen, da es durch Innovationen gelingen wird, immer neue Kunststile zu kreieren. Dagegen hat sich die traditionelle Kunst über die Jahrhunderte zu einer Konstanten entwickelt. Auch sie ist Veränderungen unterworfen. Im Laufe der Zeit hat sich die Beschaffenheit der Materialien verändert. Neue Materialien kamen hinzu wie beispielsweise das Papier. Doch traditionelle Kunst basiert auf alter Handwerkstechnik und Materialien wie Pinsel, Ton und Holz.

Gemeinsamkeiten: traditioneller vs. digitaler Kunst

Obwohl die beiden Kunstformen Unterschiede in Nutzung von Materialien und Werkzeugen aufweisen, so haben sie eine Sache gleich. Sie leben von dem schöpferischen Prozess, etwas Neues erschaffen zu wollen. Die digitale Kunstform beruht auf den Erkenntnissen und bestimmten Techniken der traditionellen Kunst, die seit Jahrhunderten angewendet wird. Beispielsweise stützt sich das digitale Malen auf ein zeichnerisches Können, welches mithilfe der traditionellen Form entwickelt wird. Der einzige Unterschied ist das Material und Werkzeug. Statt Stift und Papier wird beispielsweise bei dem digitalen Malen der Bildschirm als Projektor und der digitale Stift als Malwerkzeug benutzt. Aussagekraft und Individualismus entstehen in beiden Kunstformen demnach nur, wenn der Künstler sein Handwerk versteht und sein Werkzeug richtig einsetzen kann.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Das moderne Büro im Grünen – aber wie? Die schönsten Luxusuhren – das sind die Lieblinge der Schönen und Reichen 5 Tipps zur Optimierung der Sichtbarkeit von Unternehmen Karrieresprung vom Mitarbeiter zum Chef 5 bahnbrechende minimalistische Designs Zwischen seriös und ausgeflippt: Vorstellungsgespräche in der Kreativbranche Jenseits von 08/15: die kreative Bewerbung Wohnung schön und praktisch einrichten Inspirierendes Design im gemütlichen Eigenheim Möbeldesigner – Ausbildung, Möglichkeiten und Gehalt Andreas Waldschütz und Trockland lassen das Eiswerk Berlin neu erscheinen Innovative Designs mit Hilfe von 3D-Druckdienstleister Hochwertige Möbel und Haustiere: So klappt das Zusammenspiel Microjobs als Nebenverdienst Corporate Branding: Diese Marketing-Maßnahmen stützen die Unternehmensmarke Was muss man beim Webdesign beachten Designermöbel: Fashion für die eigenen vier Wände Design zum (Wohl-) Sitzen im Objekt WARUM IST DER SUBLIMATIONSDRUCK SO BELIEBT? Alltagsgegenständen eine persönliche Note verleihen – mit diesen Tricks wird das möglich Qualität bei Bademänteln – darauf kommt es an! Design und Planung – worauf kommt es bei Lagerhallen an? Teppiche aus Naturfasern: ökologisch, nachhaltig und fair Möbeldesign für ein neues Miteinander von Mensch und Natur Wie richtet man sein neues Haus ein? Coole App Ideen Mehr verkaufen im Internet 6 hilfreiche Tipps für den Garagenbau Ein perfektes Duett: Acrylmalerei und Abstrakte Kunst Die Valentinstagskarte als kreatives Geschenk Kugelschreiber mit Design: Warum es den Unterschied macht Die perfekte Inszenierung von Kunst Handy in Raten zahlen – lohnt es sich? Handyhüllen Designed in Germany Die beliebtesten Werbeartikel in Deutschland Verpackungsdesign studieren – ein Beruf mit Zukunft Design-Grundlagen für den CBD-Verkauf im Internet Ansätze zur Erstellung des eigenen Online-Magazins Eventmarketing Homeoffice einrichten – kleine Räume optimal nutzen Router-Design und Internetgeschwindigkeit – warum beides zusammenhängt Wie bereitet man den Campingurlaub vor? Produktdarstellung im Onlinehandel Sportliche Aktivitäten für mehr Kreativität Hochwertige Inhalte auf einer Website Schritt-für-Schritt-Bestellung von Visitenkarten So profitieren Unternehmen von psychoanalytischem Coaching Eigenschaften, die ein gutes Design im digitalen Zeitalter erfüllen muss Warum ein modernes Corporate Design so wichtig ist Schluss mit der Aufschieberitis Hochzeitsplanung made in Germany: Genauigkeit und Pünktlichkeit Das ist für den Versand von Designermöbeln wichtig Selbstständigkeit als Ziel? Innovative Ideen, um an Kapital zu kommen – inspiriert durch Serien und Filme Hollenegger Designgespräche – Anregende Ideen für die Zukunft Kreativität in unterschiedlichsten Branchen – Diese Design-Berufe haben Zukunft Digitale oder haptische Werbemittel – was lohnt sich? Design im Detail Heiße Sache – 3D-Ofen produziert Glasdach Trendfarbe Terracotta: Augenblicke voller Wärme Tipps für den Verkauf von hochwertigen Uhren Design und Haustiere – eine immer stärker wachsende Vielfalt Wie der Fortschritt die Arbeit von Designern beeinflusst Flyer für Ausstellungen planen – diese Tipps helfen Design Möbel verkaufen im Internet Diese drei Marketing-Tipps sollte jeder Schlüsseldienst befolgen Die Trendfarben für den Herbst/Winter 2020/21 Das sitzende Arbeitsleben: Schmerz ist normal Freiberuflich durch Corona – das müssen Freelancer jetzt wissen! Landingpage Design: Darauf kommt es an Friseur Design – vom Logo bis zur Einrichtung Beste Online-Kurse: So findet man diese Bilder machen Leute Selbstständig als Designer – das muss beachtet werden 5 hilfreiche Tipps für ein nachhaltiges Zuhause K-Beauty: Was macht den Hype um koreanische Kosmetik aus?