Hochzeitsplanung made in Germany: Genauigkeit und Pünktlichkeit

0 Comments Blog 02.11.2020 - 12:42 Uhr


Der Hochzeitstag ist für viele Paare der schönste Tag im Leben. Viele Monate hinweg wird die Zeremonie sowie die Feier bis ins kleinste Detail geplant. Nach dem Heiratsantrag werden gemeinsame Wünsche, Vorstellungen sowie Ideen zusammengetragen, um den Tag zu einem unvergesslichen Ereignis zu machen. Bei vielen Paaren beginnen die Planungen mit großer Euphorie, die jedoch allmählich in Stress umschlägt. Denn viel zu oft scheint die Planung einer Hochzeit eine Leichtigkeit zu sein, die sich dann als Herausforderung entpuppt. Damit Ihre Hochzeitsplanung nicht in Stress und Hektik ausartet, sondern mit Genauigkeit erfolgt und pünktlich zum gewünschten Hochzeitstermin abgeschlossen ist, bieten wir hier einige Tipps und Tricks für Verlobte.

Datum finden – Standesämter schnellstmöglich ansprechen


Das Festlegen des Hochzeitsdatums ist ein wichtiger Schritt. Schließlich haben Sie nun einen Fixpunkt, auf den die gesamte Planung hinauslaufen kann. Viele Paare müssen jedoch um Ihren Termin bangen. Denn in den meisten Standesamten kann erst sechs Monate vor dem Wunschhochzeitstag eine Reservierung erfolgen. Um den Wunschtermin mit Sicherheit zu erhalten, sollten Sie so früh wie möglich, also genau sechs Monate vor dem Hochzeitsdatum beim Standesamt anfragen. Ist der Termin fixiert, können Sie mit der weiteren Planung fortfahren. Besonders wichtig: Das Erstellen der Hochzeitseinladungen. Schließlich sollten alle Gäste so früh wie möglich in Kenntnis gesetzt werden. Dies verhilft Ihnen zu einer möglichst hohen Zahl an erscheinenden Gästen.

Einladungskarten gestalten – Worauf Sie achten sollten


Die Hochzeitseinladungen sind der erste Schritt, um Ihren Stil auszudrücken. Bei der Gestaltung der Hochzeitskarten sollten Sie versuchen, eine Harmonie zwischen bereits vorhandener Dekoration, den ausgewählten Wunschfarben und der Tonalität der Hochzeit zu finden. Ein Tipp: Die Hochzeitseinladungen online bestellen, macht eine einfache Individualisierbarkeit möglich. Bei rosemood.de gestalten Sie die Hochzeitseinladungen auf hochwertigem Papier, nach Ihren Wünschen. Zur Seite stehen Ihnen hierbei internationale Designer, die mit Liebe zum Detail arbeiten. Besonders wichtig: Bevor die Hochzeitseinladungen in Druck gegeben werden, erhalten Sie einen kostenlosen Probedruck. Nur so können Sie entscheiden, ob die Karte nach Ihren Wünschen gestaltet wurde. Der Probedruck hilft Ihnen die Qualität sowie das Design abzusegnen oder eventuelle Änderungen vorzunehmen.

Location buchen


Wenn der Termin für die Hochzeit datiert ist, sollte die passende Location gebucht werden. Beliebte Restaurants, Säle oder Locations sind meist schon einige Monate im Voraus ausgebucht. Daher sollten Sie die Location sobald möglich buchen. Die Location sollte auf die Anzahl der eingeladenen Gäste abgestimmt sein. Schließlich sollte jeder Gast einen Sitzplatz erhalten, an dem das leckere Menü verspeist werden kann. Auch zu dem gewählten Motto der Hochzeit muss die Location passen. Moderne Hochzeiten finden im besten Fall in hellen lichtdurchfluteten Sälen statt. Wer es etwas rustikaler angehen möchte, kann sich beispielsweise für das Scheunendesign entscheiden. Eine Märchenhochzeit feiern Sie am besten in einem Schlosssaal oder auf einer Burg.

Dekoration für Saal und Tische

Die Dekoration der Location, insbesondere der Tische sollte nicht zu kurz kommen. Die meisten Hochzeitsplaner bieten ihren Kunden und Kundinnen einen Mustertisch an, auf dem alle dekorativen Elemente einzusehen sind. Möchten Sie Ihren Hochzeitstisch einmal visualisieren, bietet sich diese Methode ebenfalls an. Legen Sie das Gedeck bereit und beginnen Sie nun mit den Menü- und Tischkarten. Diese können Sie von kreativen Köpfen in ganz Deutschland erstellen lassen. Diese Karten sollten unbedingt zum restlichen Design der Location passen. Viele Paare entscheiden sich hierzu für eine Statementfarbe, welche sich durch das gesamte Hochzeitskonzept zieht. Auch im Gastgeschenk kann sich diese Farbe widerspiegeln. Leckere Bonbons in zartem Rosé, Pastellfarben oder prickelndes Badesalz in dunklem Violett runden das Gesamtbild ab.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Industriedesign: Der Studiengang im Überblick Überlegungen für eine ansprechende Webseite Paypal Geschäftskonto fürs Marketing Eine Geburtskarte für ein Baby, eine Hochzeitskarte oder eine Firmenkarte erstellen: Warum sollte man einen Profi- Designer beauftragen? Kreativität im Alltag fördern – so funktioniert es! Design: Regeln und Tipps für eine attraktive Tischdekoration Markenwachstum fördern durch Künstliche Intelligenz Die 5 besten Tipps für die Videobearbeitung: Tastenkürzel, Sounds Effects Download, Stock Videos etc. Entrauchungsfenster: Design, Einbauprinzipien und Vorteile Professionalität auf den ersten Blick: So wichtig ist der Briefbogen Die besondere Architektur auf Mallorca Design- und Kunstdarstellungen in unterschiedlichen Formen Mut zur Kreativität – in jedem steckt ein Künstler! Fahrzeugdesign: Von klassisch bis futuristisch Das Geheimnis Koreanischer Frauen Ein ‚Corporate Design‘ für die eigene Hochzeit? Das Instagram-Profil pushen mit diesen nützlichen Tipps und Tricks Design und Marketing – was haben beide Disziplinen gemeinsam? Was sind private Netzwerke und welchen Nutzen habe ich? Die Digitalisierung und ihre Bedeutung für das Design in Deutschland Alu Winkelprofile: Die Möglichkeiten in Kunst und Design Etiketten gestalten – mit diesen Tipps zu den perfekten Etiketten Gestaltungsmöglichkeiten für den perfekten Flyer Gelungenes Design und hohe Nutzerfreundlichkeit – Fünf Tipps, die Webseitendesigner beachten sollten Smarte Anleitung: Etiketten gestalten und drucken lassen Upcycling wird immer beliebter Jeder Raum kann nicht nur gut klingen, sondern auch stilvoll aussehen! Gartenmöbel: Diese Trends sollten Designer beachten Werkzeuge und Metriken des Social Media Marketing Stylisch unterwegs und die Zeit im Blick Die perfekte Designagentur – wie ist diese zu finden? Broschüren: Alles wichtige zur Grafik und zum Design Spezielle Merkmale vom Design für unterschiedliche Länder Typografie und Gestaltung für CSR-Berichte Das Design hinter dem Bitcoin-Logo Was bedeutet ästhetische Funktionalität? Warum werden die meisten Wachstuch Tischdecken in Deutschland online verkauft? Schöne Handyhüllen für den Sommer Typisch deutsches Design Was macht eine gute SEO-Agentur aus? Videodesign: Definition, Anwendung und Erklärung Corporate Design auch im Handwerk? So erreichen Handwerksbetriebe einen Wiedererkennungswert Brand Building – so gelingt der Aufbau der eigenen Marke Die wichtigsten Webdesign-Trends für 2022 Warum Grafikdesign für erfolgreiches Online-Marketing entscheidend ist Pirnar Haustüren – Innovatives Design für Hausbesitzer Schön reicht nicht: Wie geht gutes Webdesign? Steigende Nachfrage nach schönem Design im Eigenheim seit Ausbruch der Corona-Pandemie Schuhe: Worauf wir gehen und stehen Möbel nach Maß – Schluss mit der Stangenware Webauftritt – Selbstgemacht, weil man’s kann? Sparplan im Alltag – so einfach lässt sich Geld sparen! Sichtschutz für den Garten – so schafft an Privatsphäre Anlage-Trends im Jahr 2022 – darauf müssen Privatinvestoren nun unbedingt achten! Den Raum mit allen Sinnen erfassen Den besten Dienstleister finden: Darauf sollte geachtet werden Hochwertiges Design in der Küche: Gestaltung der Gastroküche mit der richtigen Spülmaschine SEO und UX/UI: Wie wichtig ist Design wirklich? 5 Tipps zur Sicherheit für Freelancer Polypropen – Das steckt hinter dem Kunststoff AirPods Max – die Überraschung von Apple! Nachhaltig leben und Designermöbel reparieren Wie man Versandverpackungen als Marketinginstrument einsetzt!  Warum jeder Web-Designer ein VPN benutzen sollte Ein Haus muss nicht von der Stange sein – mit den richtigen Partnern an der Seite lassen sich auch ungewöhnliche Ideen umsetzen Apple AirTag – Was ist das und wofür kann man es nutzen? Der Schrank auf Wunsch nach Maß Selbstständig machen in der Kunstbranche: So funktioniert’s Corporate Design im E-Commerce Wichtige Elemente für verkaufsfördernde Ladenregale Das Ansehen eines Unternehmens ist das A&O! So kommt die Tapete am besten zur Geltung Warum ist Körperpflege so wichtig Onlinepräsenz als Freelancer – 5 Tipps für die Webseitenerstellung Wie richtest du das Kinderzimmer stilvoll und praktisch ein?